VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Col de la Loze: Via 3 vallées

  • AP, 22.07.2020, 15:14 Uhr 22.07.2020, 15:15 Uhr
    https://www.google.com/amp/s/www.ledauphine.com/amp/culture-loisirs/2020/07/19/savoie-piste-cyclable-apres-le-col-de-la-loze-le-projet-via-3-vallees-va-continuer

    So wie ich den Artikel verstehe, gibt es den Plan, diesen hochalpinen Radweg über den Col du Cherferie zu verlängern. Der liegt zwischen Meribel und Saint Marcel auf dem Weg nach Val Thorens. Ist wohl über 2100m hoch. Also womöglich noch ein "neuer" Zweitausender für Rennradfahrer. Zeitrahmen etwas unklar (1 bis 5 Jahre).

    Natürlich nix für Rennradler ohne Scheibenbremsen, die keine Schnecken-Tartiflette mögen....
  • kletterkünstler, 22.07.2020, 15:52 Uhr
    ...oder sein belgisches Meckerpendant Lefevere, der immer noch denkt, der Loze sei geschottert -> https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_120606.htm
  • Cinelli09, 22.07.2020, 18:00 Uhr
    Der Lefevre und ich sind praktisch gleich alt und damit einer Generation zugehörig,die sich noch über Mist aufregen kann,sei es über Mist in der Rennradtechnik,mistige Schotterstraßen,die unsinnigerweise mit dem Rennrad befahren werden sollen,oder über die EINE Schnecke,die man von mir aus auf der glühenden Bremsscheibe rösten kann und die im franz. Restaurant gevierteilt als 4gängiges Hauptmenü für 6 Personen um 120 Euro verkauft wird
    ;-)
  • Uwe, 22.07.2020, 18:35 Uhr auf Cinelli09
    Wobei du doch eigentlich noch zu der Generation gehören dürftest, die mit dem Rennrad über Schotter MUSSTEN, weil die Pässe nur solches hatten. Selbst ich, der ich eine halbe Generation jünger bin, kenne Naturstraßen, die die heutigen jungen Hüpfer nicht mehr erleben dürfen. Umbrail war bei meiner ersten Befahrung vom Stilfser runter nach Sta. Maria komplett Naturpiste. Und damals fuhr man als Breitreifen 21er oder so was am Renner und wurde dafür mitleidig belächelt, da anständige Rennradler 18er fuhren.
    Du hast es ja noch gut, dass du in deinem Camper ganze Aldi-Märkte mitnehmen kannst, um in F nicht zu verhungern. Aber unsereins kann sich freuen, wenn er wenigstens noch eine flüchtige Schnecke erwischt. Frösche sind ohnehin schon zu schnell.
    ;-)
  • Cinelli09, 22.07.2020, 18:54 Uhr auf Uwe
    Absolut richtig.Und bei meinem ersten Auto,einem Fiat 500,mußte man beim schalten noch Zwischengas geben.Und meine ersten richtigen Rennradschuhe von Puma hatten Holzsohlen,auf die man die Pedalplatten noch mit 3 schnöden Nägeln nageln mußte.Da konnte es schon mal passieren,daß´ein Nagel etwas zu lang war....

    Ähm,worum ging es in diesem Thread nochmals ?
  • Uwe, 22.07.2020, 20:05 Uhr auf Cinelli09
    ...ähm ja, aber das ist der Threadersteller selbst Schuld, da er angefangen hat zu stänkern ;-)
  • AP, 22.07.2020, 20:57 Uhr auf Uwe
    Gar nicht wahr. Ich habe nur brandneue Paßnews verbreitet und eine Zielgruppenanalyse gemacht. Wo gibt es heutzutage sowas noch umsonst?

    Ansonsten hat Lefevre nicht so Unrecht. Allerdings ist das Phänomen der sinnlosen Steilrampen und Verlängerungen ins Nirvana eher ein Problem der Vuelta. Auch darauf wurde hier schon mit wohl formulierter Fachkompetenz hingewiesen:

    https://www.quaeldich.de/paesse/alt-de-xorret-de-cati/
  • Cinelli09, 22.07.2020, 21:38 Uhr auf AP
    Hoppla,diesen Übergang kenn ich ja noch aus meiner Alicantezeit (you know what I mean).Wußte gar nicht daß der hier beschrieben ist.Der Aussage "Die Passhöhe ist mehr als unspektakulär, wie im Grunde genommen die gesamte Strecke" kann ich aus der verschwommenen Erinnerung nur beipflichten.Muß man nicht dort gewesen sein,sag ich jetzt mal.
  • Uwe, 22.07.2020, 21:54 Uhr auf AP
    ...umsonst gibt es viel, nur eher selten auch dann noch kostenlos ;-)
  • AP, 27.07.2020, 10:38 Uhr
    Falls es jemanden interessiert, wie ein Radweg auf 2300m aussieht, beim Col de la Loze sind nun Bilder drin
  • majortom, 27.07.2020, 12:42 Uhr
    Warst du dort?
  • AP, 27.07.2020, 13:15 Uhr auf majortom
    Oui. Ich hatte halb erwartet, irgendwo einer QD dolce vita Gruppe zu begegnen, aber da war nix
  • kletterkünstler, 27.07.2020, 13:33 Uhr auf AP
    Könntest du die Beschreibung bis zum Tag der Befahrung der Tour de France finalisieren? Dann könnte ich den an diesem Tag auf die Startseite setzen. Danke!
  • AP, 27.07.2020, 14:15 Uhr auf kletterkünstler
    Ok, mache ich in den nächsten zwei Wochen
Einloggen, um zu kommentieren