VERY important message

Reise und Pässe

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Die Höttinger Höll

  • Cinelli09, 30.04.2018, 14:01 Uhr
    http://www.nachrichten.at/sport/mehr_sport/radsport/Die-Rad-WM-und-ihr-Highway-to-Hoell;art193231,2875691 sollte jeder mal gefahren sein,der sich in Innsbruck aufhält.Eine Mischung zwischen Angliru und Muro di Sormano,äußerst heftig.Selber bin ich gestern mal hoch,dummerweise im steilsten Endstück versteuert,aus den Pedalen,50m schieben,oh Schande.
    Um das Fahrverbot http://www.tt.com/sport/sportreport/14293744-91/alle-wollen-in-die-h%C3%B6ttinger-h%C3%B6ll-fahrverbot-sorgt-f%C3%BCr-%C3%A4rger.csp sollte man sich nix schei........,einfach ignorieren wie alle Ge- und Verbote,mit denen Österreich zugepflastert ist.
  • velles, 15.11.2020, 16:18 Uhr 15.11.2020, 16:29 Uhr
    Hallo,

    zur Info, seit der WM ist das Fahrverbot für Fahrräder hinauf aufgehoben. Hinunter ist allgemeines Fahrverbot vom 15.11.-1.3.
    Also hochfahren ab 15.11. - da sollte eigentlich kein Auto entgegenkommen.

    Und ja ist richtig heftig steil....

    Höttinger Höll (Profil Garmin)

    Bild Steilstück

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 16.11.2020, 10:45 Uhr
    Vor über 30 Jahren,als ich mal (aus beruflichen Gründen) 2 Jahre oben in der Hungerburg Gegend wohnte (direkt an der WM-Strecke) sind wir nach den RR-Ausfahrten unten im Tal am Ende die Höll mit dem damaligen Campa Bergkettenrad 41 vorne und hinten 28 hochgefahren - es ging mehr schlecht als recht,wenn auch mit "stricken" (= schlangenlinienfahren).Aber damals wäre es auch noch eine Blamage gewesen,beim Stilfserjoch mehr als 42 oder 41 zu 23 zu ketten.....
    Und heute : alle nur noch mit dem E-Bike unterwegs.Und selber brauch ich für die Höll 28 zu 36.Es ist eine Schande,aber mit zunehmendem Alter ändern die Berge zunehmend ihre Topographie ;-)
  • Uwe, 16.11.2020, 16:28 Uhr 16.11.2020, 17:49 Uhr auf Cinelli09
    Der Unterschied zwischen einem Mensch auf dem Rad und einem Fluss?
    Der Fluss mäandert, wenn er jung ist, der Mensch auf dem Rad im Alter ;-)

    Der Kollege hat ein neues MTB bestellt. Elektrisch oder ehrenhaft?

    Von Karl Lukan (Bergsteiger) gibts / gabs ein Buch: Wenn die Wände steiler werden
  • Cinelli09, 16.11.2020, 16:47 Uhr 16.11.2020, 16:49 Uhr auf Uwe
    Ja,Uwe,der Zeigefinger auf der Maustaste zuckt immer öfter ("kaufen") auf dieser Seite [url=https://www.bike24.de/e-bikes.html?menu=1000,173,314]https://www.bike24.de/e-bikes.html?menu=1000,173,314

    Bisher konnte der Zuckreiz noch unterdrückt werden,aber irgendwann ist der Reflex nicht mehr steuerbar ;-)
  • velles, 16.11.2020, 18:09 Uhr
    Hallo Günter,

    mein Trek Gravel hat 30-34 ;-)

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 16.11.2020, 18:25 Uhr auf velles
    Hallo Markus,o.k.,das ist eine Ansage (zumal selbst einige Profis der WM so gekettet hatten,eher die aus dem hinteren Drittel),aber geh mal raus und schau nach,ob sie Dir nicht sowas https://fazua.com/de/ angedreht haben ;-)

    Günter
  • velles, 16.11.2020, 18:44 Uhr 16.11.2020, 18:48 Uhr
    Hallo Günter,

    :-)))

    bin ja mit dem Teil die Tirol-Menton Tour gefahren mit etwas Gepäck. Hoch zum Telegraph konnten mich zwei deutsche Rennradler erst einholen, als ich für ein Foto fast ganz oben stehengeblieben bin. Am Pass haben sie dann gemeint sie hätten geglaubt ich habe ein E-Bike :-)

    Ach ja Problem die Höll hoch war fast das vorne abheben - hätte doch meine Lenkertasche drauf lassen sollen. Aber ich hab geglaubt mein Rad sollte so leicht wie möglich sein. So hat es 11kg mit hinterem Gepäckträger drauf

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 16.11.2020, 18:56 Uhr auf velles
    Du HAST ein E-Bike,weißt es nur nicht , da man vom Fazua (das ist tatsächlich bayerisch für "fahr zu",die kommen ja aus München) Motor nix sieht.Fazua dient tatsächlich der weiterhin gestatteten physischen und psychischen Erholung und ist folglich C - (nein , ich spreche das Wort nicht aus) konform
  • velles, 16.11.2020, 19:12 Uhr
    Hallo Günter,

    ja der E-Motor steckt in den Beinen :-)

    Spaß beiseite - ich bin nicht der Schnellste aber komme überall rauf - und das mit Genuß (soweit es die Steigung her gibt).

    Grüße

    Markus
  • Nachtrenner, 17.11.2020, 01:19 Uhr
    Das die Berge steiler werden , kenne ich mittlerweile auch. Ich versuche es kniefreundlich zu lösen, indem ich die Übersetzung in eine Untersetzung verwandle, im Moment 38v 40h. Vor kurzem war es sogar noch 34v 40h, aber das Rad hat eine kleine Verwandlung wegen ständiger Umwerferprobleme bekommen und ist von mir zum 1x11 amputiert worden. Hinten schaltet es immer noch nicht ganz sauber , aber erträglich. Mit fünfzig lässt die Toleranz bei mir etwas nach ,was vermeidbaren Ärger angeht, deshalb werde ich der Kettenschaltung auch in absehbarer Zukunft Lebewohl sagen, ich bin es einfach leid nach jeder dritten Fahrf den kompletten Antriebsstrang mühselig sauber zu kriegen, weil von ein paar km durch den Wald einfach zu viel in der Kette und den Ritzeln hängen bleibt.
    Das Phänomen des zu leichten Vorderrades kenne ich auch! So ab 18% bekommt es langsam Flügel , sogar ohne Red Bull als Dichtmilch.
    Gruß Rainer
  • artie_1970, 19.11.2020, 21:35 Uhr auf Cinelli09
    Der E-Bike-Mausklickzuckreiz nennt sich Parkinson.
  • Cinelli09, 19.11.2020, 21:38 Uhr auf artie_1970
    Axel,noch gilt : Waden statt Laden ;-)
  • AP, 20.11.2020, 10:44 Uhr 20.11.2020, 10:48 Uhr
    Gibt es da nicht auch von Hall aus ein steiles Sträßchen ins Halltal? 27%, habe ich mal gehört...

    Gefunden:

    http://www.kaspressknoedel.com/halltal-tirol-mtb
  • velles, 20.11.2020, 10:53 Uhr
    Hallo,

    ja und seit einigen Jahren ist da Fahrverbot für motorisierten Verkehr...

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 20.11.2020, 11:17 Uhr auf AP
    Ich stell mir gerade vor,wie Uwe`s Gravel-Augen bei diesem Bericht feucht werden ;-)
    Er würde allerdings noch übers Issjöchl zum Lafatscher Joch queren und dann zum Hallerangerhaus runterbrettern erstaunlichweise funktionieren ja die Discs beim ihm
  • Uwe, 20.11.2020, 13:43 Uhr auf Cinelli09
    Das ist schon komisch, obwohl ich am Rennrad überzeugter Felgenbremser bin und nur beim Drecksthema von Scheiben überzeugt bin, gehen die Teile bei mir.
    Bin aber auch bekannt als komischer Typ.
    Viele Grüße, Uwe
  • velles, 20.11.2020, 13:59 Uhr
    Hallo Uwe, Günter,

    na ja bei meinem Trek ALR5 sind die Scheiben auch tadellos - Gerade wieder bei der Abfahrt von der Hinterhornalm festgestellt.

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 20.11.2020, 14:15 Uhr
    Ich behaupte ja auch nicht,daß die Dinger gar nicht funktionieren - nur an gefühlt 80 % aller Räder und da v.a. am Hinterrad vom MTB meiner Frau (de lege artis einbremsen hat nur für 4/5 Touren Ruhe verschafft,jetzt erneut Krach) machen sie einen derart infernalischen Lärm,daß man stets Ärger mit den unteren Naturschutzbehörden bekommt
  • velles, 20.11.2020, 16:03 Uhr
    Hallo Günter,

    ich bin ja auch froh bei denen zu sein wo sie funktionieren.... ;-)

    Grüße

    Markus
Einloggen, um zu kommentieren