VERY important message

Allée de Lairbois (202 m)

nach dem Abzweig in die Allée de Lairbois

Auffahrten

Von kletterkünstler – Der Startpunkt liegt in Yvoir etwas oberhalb der Maas hinter dem Friedhof und der Bahnüberführung. Hier zweigt die Rue du Tricointe von der Maas aus gesehen scharf links von der N937 ab. Nach einer kurzen achtprozentigen Einstiegsrampe beruhigt sich die Straße wieder und wartet bis zum Abzweig in die Allée de Lairbois nur noch mit 6 bis 7 % auf.
Schließlich müssen wir scharf rechts abbiegen und befinden uns nun in der namensgebenden Straße, die kein Pardon kennt. Die Steigung legt Prozentpunkt um Prozentpunkt zu. Die Häuser links und rechts der Straße haben inzwischen Vorgärten und sehen mitunter etwas schicker und teurer aus. Zwischen ihnen können wir immer wieder einen Blick ins Maastal erhaschen. Nach 900 m ist dann auch die 10-Prozent-Marke gefallen.
Derweil nähern wir uns in einem langen Linksbogen dem Endpunkt. Die Steigung legt zunächst auf 13 und ganz zum Schluss dann schließlich auf 15 bis 16 % zu. Das Beste hat sich diese Côte also sprichwörtlich bis zum Schluss aufbewahrt. Hier heißt es dann umdrehen, denn weiter geht es definitiv nicht. Hinter dem Zaun geht es steil abwärts, denn dort liegt der angesprochene Steinbruch. Ein Schild warnt und weist darauf hin, dass das Betreten verboten ist. Also noch einmal schnell die ganz passable Aussicht auf das grüne Maastal genießen und wieder abwärts.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe