VERY important message
quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Alteberg (211 m)

CIMG3745.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Los geht es im südlichen Hemsbach an der B3, die wir ostwärts in den Berlingweg verlassen. Schnell wendet sich die Straße gen Süden und wir passieren bei hohen Steigungsprozenten das letzte Haus. Anschließend taucht der etwas holprige Weg unter Bäumen ab. Maximal müssen wir in diesem Sektor rund 13 bis 14 % wegdrücken. Das Asphaltband gräbt sich ein und wird zum Hohlweg. Ein Linksknick führt uns langsam wieder in östliche Richtung.
Schließlich verlassen wir den waldigen Abschnitt und es wird zu Füßen eines Weinbergs steigungstechnisch etwas leichter. Bei der ersten Möglichkeit biegen wir links in einen unscheinbaren, sehr schmalen Weg ab. Geradeaus endet der Asphalt schon bald. Wir kämpfen uns zwischen Buschwerk und Reben auf dem extrem welligen und brüchigen Streifen Asphalt vorwärts. Eigentlich kein Terrain zum Radfahren. Immerhin gibt es etwas Aussicht. Eine Kehre gibt es noch, dann ist bald Schluss. Wer kein Schotter mag, kehrt um und kriecht auf dem zweifelhaften Untergrund vorsichtig zurück zum Hauptweg, auf dem man es dann wieder rollen lassen kann.
6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:34 | 12.06.2021
JuergenClos
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:06:44 | 28.02.2021
Bulldog
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe