VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Arcu Correboi (1246 m) Passo di Correboi, Corr'e Boi

IMG 0872.

Auffahrten

Von Hincapie – An der Abfahrt, an der die SP2 von der SS389var in Richtung Fonni abgeht, legen wir den Startpunkt für unsere Auffahrt fest. Wir folgen der Ausschilderung in Richtung Passo Caravai und beginnen sofort mit dem Aufstieg. Die Passhöhe lässt sich im Südosten schon erkennen. Wer aus Marmoiada kommt, hat hier bereits 15,7 Kilometer und 347 Höhenmeter in den Beinen.
Kurvig und kurzweilig führt uns die Straße in die Höhe, immer wieder eröffnen sich schöne Blicke ins Tal und wenn wir es schaffen, die Schnellstraße im Tal optisch und akustisch auszublenden, sind wir zeitweise in völliger Einsamkeit unterwegs.
Nach knapp 2,7 Kilometern und 160 Höhenmetern haben wir dann den Passo Caravai erreicht und könnten geradeaus in Richtung Fonni über die SP69 wieder an Höhe verlieren, halten uns stattdessen aber links und fahren nun direkt auf den anvisierten Hochpunkt zu. Der Streckenverlauf dreht noch einmal eine Extrarunde inklusive kurzer Zwischenabfahrt, um dann in die finale Steigung überzugehen.
Im letzten Teil kommt durch blanke Felsenwände zur Rechten und steil abfallendes Gelände zur Linken richtiges Passfeeling auf. Der Gipfelpunkt gestaltet sich dann, wie gesagt, recht unspektakulär, sodass wir uns hier wohl nicht allzu lange aufhalten werden.
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe