VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Aske (360 m)

Auffahrten

Die ersten 500 m sind moderat und geben einen kleinen Vorgeschmack auf den Anstieg. Nach der Kreuzung in Voerde beginnt dann die „richtige” Fahrt hinauf. Ab hier fährt man durch einen Wald mit durchaus imposanten Steinfelsen und Grotten links und rechts der Straße. Am Ende verlässt man den Wald und es beginnen einige landwirtschaftliche Felder an den Seiten aufzutauchen. Vom Start (135 m) geht es 225 Höhenmeter hinauf zum Ziel (360 m).
57 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:08:46 | 20.09.2019
metal
Mittlere Zeit
00:12:52 | 25.09.2016
Airborn
Dolce Vita
00:18:13 | 07.01.2019
ste7an
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe