VERY important message
quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Bäckersberg (324 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Der Start ist derselbe wie beim Murrental, nämlich in der Herbertshainer Straße 1 (B 276) bei der Metzgerei Haut. Hier biegen wir zum Murrental ab und befahren eine Wohnsiedlung. Nach 250 Metern halten wir uns links. Mit bis zu neun Prozent steigen wir durch das Wohngebiet bergan.
Bei Kilometer 0,7 geht es durch eine Linkskurve und in die freie Natur. Der Weg verschmälert sich auf die Hälfte und über freie Wiesen haben wir schöne Aussichten zum gegenüberliegenden Sauerberg. Sehr kurvig, fast schlaufenförmig ziehen wir unsere Kreise auf diesem feinen Weg. Die Steigung ist nicht allzu steil und fährt sich herrlich flüssig.
Nach 1,2 Kilometern wird es erst buschiger und baum-, dann waldreich. Es bleibt beim kurvigen Verlauf, mit dem Höhepunkt einer herrlichen Linkskehre inmitten des Forstes. Kurz darauf verlassen wir den Wald in eine Wiese und erreichen hier den Hochpunkt.
Die Abfahrt ist ebenso kurven- und kehrenreich, Auf- und Abstieg sind ein absoluter Genuss.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Fährt man vom zentralen Kreisverkehr 250 Meter Richtung Lohr, knickt direkt nach der Überquerung des Lohrbachs die Lohrer Straße rechts weg. Hier ist der Start am Gasthaus Zur Traube. Orientierung bietet zudem die Beschilderung zum Schwimmbad. Nach fünfzig Metern steht die erste Gabelung an: Wir dürfen zum Glück nach links, rechts ginge es nämlich extrem steil vonstatten. Aber auch in der Bergstraße ist die Steigung sportlich.
Wir verlassen Frammersbach und befahren ein überwiegend buschiges und baumreiches Gelände. Aber auch größere Wiesenabschnitte machen schöne Blicke hinunter ins Tal möglich. Bei Kilometer 0,9 kommen wir an eine Rechtskehre, an deren Scheitelpunkt es zum Schwimmbad abzweigt. Wir folgen der Rechtskurve weiterhin bergan und befahren nun wieder große Wiesenflächen. Tolle Blicke ins Tal und zum Heuberg begeistern uns. Die Steigung wird bei Kilometer 1,1 spürbar einfacher, und fünfhundert Meter weiter erreichen wir den Hochpunkt.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe