VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Bärsbacher Kreuz (435 m) Bärsbacher Höhe

Auffahrten

Von kletterkünstler – Bis Wünschmichelbach hat man, egal aus welcher Richtung man kommt, in jedem Falle schon einige Höhenmeter absolviert. Dort biegen wir dann in der ersten Kehre aus Richtung Trösel kommend links in den Bärsbacher Weg ein. Dieser gibt sich zunächst noch zahm.
Am Ortsende halten wir uns an einer Gabelung leicht rechts, aber auch links entlang gelangt man wieder auf den Hauptweg. Nun wird es steiler. Am Waldrand angelangt, stehen nun erstmals deutlich zweistellige Steigungswerte auf dem Programm. Erschwerend hinzu kommt der nun immer schlechter werdende Untergrund.
Nach 150 m verlassen wir wieder den Wald, der sich nun links der Straße erstreckt, während linkerhand eine Weide liegt. Bei konstant hohen Steigungsprozenten von bis zu 16 % kämpfen wir gegen den Schotter, der immer wieder gegenüber den Asphaltresten dominiert. Wieder im Wald angekommen, bedeutet eine Linkskurve das Ende der ersten Mauer.
Nach einem kurzen, etwas flacheren Abschnitt, der darüber hinaus noch durchgehend asphaltiert ist, beginnt mit einer Rechtskurve ausgangs des Waldes die spaßige Schlussrampe. Sie ist zwar nur 200 bis 250 m lang, weist aber auf stellenweise losem Untergrund Steigungsspitzen von über 20 % auf. Hier gilt es nicht nur zu quetschen und am Lenker zu reißen, was das Zeug hält, sondern auch noch die Ideallinie auf den Asphaltresten zu finden, um nicht aufgrund eines durchdrehenden Hinterrades vom Rad zu müssen.
Wer dies, idealerweise im Sitzen, erfolgreich vermieden hat, darf sich freuen, den wohl härtesten gerade noch so asphaltierten und so mit dem Rennrad machbaren Anstieg in der Gegend erklommen zu haben. Eine Bank und die Aussicht laden zur Rast ein. Rechts gelangt man nun über teils holprige Wirtschaftswege in Richtung Kohlhof, geradeaus nach Bärsbach und links nach Hilsenhain.

35 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:17 | 14.07.2013
kullerich
Mittlere Zeit
00:10:21 | 05.04.2021
kullerich
Dolce Vita
00:11:39 | 15.04.2020
kullerich
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe