VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Bealach na Bà (626 m) Cattle Pass, Applecross Road

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Steigungsprofil bei salite.ch

  • artie_1970, 12.06.2016, 23:51 Uhr
    Servus zusammen,

    die quaeldich-Beschreibung zu diesem Pass (der zwar nicht der hoechste, aber der hoehenmeterreichste auf der Insel sein duerfte) sagt, dass es vor der Passhoehe immer flacher wird. Das Steigungsprofil zu diesem Pass bei den Kollegen von salite.ch,

    http://www.zanibike.net/altimetria/2216/Scozia/salita_Bealach+na+Ba+-+Tornapress.aspx

    weist dagegen fuer die Ostanfahrt von Tornapress einen letzten Horrorkilometer mit 21,9 % aus. Vor Ort gab es von den Einheimischen und auf dem Schild am Anfang des Anstiegs weitere Schauergeschichten ("steilste Strasse in UK", "1:5"), die sich aber als Schauermaerchen entpuppen sollten. Die steilste Strasse in UK duerfte irgendwo im Lake District oder den Yorkshire Dales liegen, und statt 20 % habe ich mehr als 17 % in Richtung Applecross nie gesehen. Vermutlich ist bei salite.ch ein Tippfehler zu beklagen, statt 388, 407 und 626 m Seehoehe muss es eher 388, 507 und 626 m Seehoehe heissen, so dass sich auf den beiden letzten Kilometern 11,9 % ergaeben, was leidlich zu meinen GPS-Daten passt.

    Keine Angst also, Bealach na Ba faehrt sich ganz wunderbar, wenn man aehnliche Anstiege aus den Alpen schon gewohnt ist. Und dort sind 600 Hoehenmeter auf 10 km ein Brot-und-Butter-Anstieg.

    Dennoch ist die Strasse nach Applecross ein echtes Highlight auf der Insel, der einzige wirklich alpin anmutende Anstieg, zumal man sich schon gleich zu Beginn in einer fast baumlosen Landschaft befindet. Und nach Paessen, die 600 Hoehenmeter oberhalb der Baumgrenze bieten, muss man in den Alpen schon ziemlich suchen. Die Westkueste der Halbinsel ist dann ein idyllisches Kontrastprogramm mit Traumblicken hinueber auf die Cuillins auf Skye, die Strasse herunter von der Halbinsel die Nordostkueste entlang bis Shieldaig und Torridon eine Achterbahnfahrt, die tatsaechlich mehr Hoehenmeter als Bealach na Ba selbst hat, von daher sollte man mit den Koernern auf der Passstrasse etwas haushalten. Highlands vom Feinsten.

    Tschoe!

    Axel
Einloggen, um zu kommentieren