VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Bemelerberg (124 m) Krekelberg

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Bemelen folgt man den Hinweisschildern in Richtung Valkenburg und Sibbe und gelangt nach einer kurzen Abfahrt auf schlechtem, löchrigem Asphalt an den Fuß des Anstiegs. Dieser beginnt in einer Rechtskurve bei Steigungswerten von 5 bis 6 %, die im gesamten weiteren Verlauf nicht übertroffen und zunächst auch beibehalten werden. Die Asphaltqualität ist im Gegensatz zur Anfahrt sehr gut, da diese noch sehr neu ist.
Man durchfährt gleich zu Beginn eine 180-Grad-Kurve, und der Blick öffnet sich gen Norden zu den Mergelhöhlen und auf satte, grüne Weiden. Nach einigen wenigen geradlinig verlaufenden Metern taucht man in einer Rechtskurve wieder in ein kleines Waldstück ein. Die Steigung liegt bei etwa 4 bis 5 %. In einem langgezogenen Linksbogen passiert man anschließend das Hotel Bergrust. Auf den folgenden Metern zieht die Steigung noch einmal auf 6 % an. Es geht nun geradeaus aus dem Wald hinaus und dem Hochpunkt beim Weiler Gasthuis entgegen. Dabei geht die Steigung auf 2 bis 3 % zurück. Nach etwa 1,2 km ist das Gröbste geschafft.
Bis zum Abzweig nach Cadier en Keer in Gasthuis rollt man noch einige hundert Meter bei gerade einmal 1 % Steigung bis auf eine Höhe von etwa 130 m.

23 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:02:11 | 07.07.2014
Nürburgringfan
Mittlere Zeit
00:03:46 | 23.05.2015
lordhenchen
Dolce Vita
00:10:31 | 02.06.2019
KirstenHe
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe