VERY important message

Benzingen (803 m)

Kurz vor Benzingen.

Auffahrten

Von Kletterkönig120 – Die Auffahrt aus dem Lauchertal beginnt am Bahnübergang in Veringendorf, wo die Bahnstrecke der Hohenzollerischen Landesbahn überquert wird. Mit dieser Bahn bestehen Verbindungen von Sigmaringen nach Gammertingen und weiter bis Tübingen.
Die ruhige Straße führt zunächst kurz vom Laucherttal weg, nach einigen Kurven dann ein Stück parallel am östlichen Talhang entlang, bevor sie schließlich wieder nach Westen abknickt. Die Steigung erreicht selten Werte von 5–6 %, so dass sich die Auffahrt recht entspannt gestaltet. Das letzte Drittel der Strecke führt über offene Felder, nachdem die ersten Kilometer hauptsächlich durch Waldgebiete führen.

Diese Auffahrt gehörte auch zum Programm der 1. quaeldich.de Deutschland-Rundfahrt 2009 und wurde auf der vierten Etappe von Ulm nach Radolfzell unter die Räder genommen.
16 Befahrungen Entjagbart. Warum? Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:23:00 | 02.11.2008
Kletterkönig120
Dolce Vita
Von Flugrad – Deutlich schöner und anspruchsvoller ist folgende Variante ab Veringendorf: Etwa 100 m nach dem Bahnübergang in Veringendorf zweigt links ein steiles, einspuriges Asphaltsträßchen ab, das zunächst parallel zur Hauptstraße verläuft. Noch beim letzten Haus wartet die erste Steilrampe mit über 10 %. Durch offenen Laubwald gewinnt der Weg auf den folgenden 2 km weiterhin rasch an Höhe, dabei folgen immer wieder kürzere 10 %-Rampen, so dass man bereits nach knapp 2 km eine Höhe von 728 m erreicht.
Kurz darauf erreicht man die freie Hochfläche und hat bis Benzingen auf den restlichen 2,5 km nur noch 50 Hm zu überwinden. Am Ortseingang von Benzingen trifft man bei leichtem Zwischengefälle wieder auf die ehemalige Bundesstraße von Veringendorf.
11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:18:00 | 28.04.2024
Boldi
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:18:25 | 04.04.2016
icke
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe