VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Bwlch Cerrig Duon (479 m)

Südanfahrt: Immer am River Tawe entlang

Auffahrten

Von AP – Das Schwierige an der Nordanfahrt ist, ihren Einstieg zu finden. Das Problem ist nämlich, dass in der Ecke verschiedene asphaltierte Wege nach Süden ins Hochland abbiegen, aber nur einer direkt zum Bwlch Cerrig Duon führt. Und an diesem einen Weg prangt zwar ein Schild, aber halb vom Busch verschluckt und nur von Trecastle her kommend zu sehen. Jedenfalls steht direkt neben dem Abzweig oberhalb der Straße der Backsteinbau einer Art von Wasserkläranlage, an welcher man sich orientieren kann.
Alles andere ist dann kinderleicht. Gesäumt von Hecken steigt die Straße mäßig nach Süden an. Hinter einer Kreuzung mit einem Bauernhof taucht schon bald der Glasfynydd Forest auf. Dreht man sich vor dem Wald herum, hat man einen schönen Blick nach Norden ins Waliser Hinterland.
Mitten im Wald gibt es eine Lichtung mit freier Sicht nach Osten über den Fforest Fawr. Die Passhöhe erreicht man dann etwa einen Kilometer nach Verlassen des Waldes. Auf diesem letzten Kilometer hat man eine wunderbare Aussicht auf den Black Mountain im Westen und die Kernzone der Brecon Beacons im Osten.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe