VERY important message

Certosa di Trisulti (843 m)

img 1426.

Auffahrten

Von Droopy – Der Startpunkt liegt an einem verlassenen Missionshaus mit einem eisernen Kreuz. Linker Hand ist die Certosa di Trisulti bereits ausgeschildert, und wir fahren in einem ruhigen Tal auf die grün bewaldeten Berghänge zu. An der nächsten Weggabelung müssen wir uns links halten, rechts geht es zum Prato di Campoli, einer Bergankunft auf 1143 Metern.
Ab dem Abzweig ist es allerdings mit der Gemütlichkeit vorbei. Zwischen Olivenhainen und einer Streusiedlung hindurch stellt sich die kleine Straße ziemlich auf. Zweistellig überwinden wir über zwei Serpentinen auf kurzer Strecke etliche Höhenmeter. Der Spuk ist allerdings bald vorbei, erst vor der Ortschaft Civita wartet nochmals eine kleine Rampe.
Was noch folgt, sind die eigentlichen Kirschen auf dem Kuchen. Wir müssen einige Höhenmeter auf kurviger Strecke in einen Bergeinschnitt abfahren. Auf der gegenüberliegenden Seite erscheint bereits die mächtige Kartause, dazwischen ein tiefer Taleinschnitt. Gelegenheit für einen Fotostopp.
Am Ristorante Capofiume können wir dann ähnlich spektakulär die verlorenen Meter wieder erklettern. Auf einem Felsvorsprung bietet sich ein weiterer Fotostoppmoment an, bevor wir einen Kilometer später vor das Klostertor treten können. Erhabene Ruhe am Morgen. Großartig!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:48:01 | 24.08.2013
gigi
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe