VERY important message
Die Große quäldich-Reiseumfrage ist online! Mitmachen und gewinnen!

Chäseren (963 m)

DSC 1428.

Auffahrten

Von Jan

Am Ortsausgang von Dicken in Richtung Risi ist der Abzweig nach Chäseren ausgeschildert, aber dennoch sehr leicht zu übersehen. Nach einer kurzen Abfahrt folgen wir dem Sträßchen kurvenreich aber kehrenfrei durch das offene Almgelände nach oben. Steigung und Aussicht sind undramatisch. Das bleibt bzgl. der Steigung auch bis zum Hochpunkt der Fall, mit der Querung des Höhenrückens aber wird der wunderschöne Blick auf den Säntis frei.

Nach dem kurzen Anstieg haben wir natürlich Lust auf mehr, und das nächste Ziel, den Tüfenberg, vor dem Säntis ja auch schon im Blick.


2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Jan

Auch aus Richtung Schönengrund kommend hält sich die Herausforderung in Grenzen. Steuert man Chäseren vom Tüfenberg aus an, so muss man in Schönengrund der Staatsstraße in Richtung Sankt Peterszell nur kurz folgen, bevor man rechts der Ausschilderung nach Chräseren folgen kann. In wenigen Kurven folgt man dem Hang zum Hochpunkt, ständig mit schönen Blicken hinüber zum Tüfenberg, über den sich schon bald der Säntis schiebt.


4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen