VERY important message
Die Große quäldich-Reiseumfrage ist online! Mitmachen und gewinnen!

Château de Quéribus (606 m)

A1-1C4C-4D3F-B1E2-36A00BA1D29F.

Auffahrten

Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von Grimpeur

Diese Auffahrt ist sehr unrhytmisch! Wenige kurze nur harmlos ansteigende Abschnitte lassen die anderen Abschnitte nur noch schweißtreibender werden! Die Michelin-Karte gibt eine Steigung von 15% an. Der Belag ist mäßig aber noch gefahrlos befahrbar.
Gleich zu Beginn geht es schon richtig zur Sache: nach dem nicht zu verfehlenden Abzweig folgt eine kurze Gerade, eine steile Rechtskurve, eine Serpentine nach links und noch eine Rampe. Hier bietet eine steile Felswand je nach Sonnenstand erst einmal Schatten und der Anstieg bietet eine kurze Verschnaufspause der gnadenlos die nächste diesmal längere Rampe folgt; und noch einmal dasselbe Spiel: kurze Verschnaufspause und jetzt die Schlussrampe, länger als die beiden anderen und kurz bis zum Ziel - dem Parkplatz - anhaltend.
Oben bietet sich eine grandiose Aussicht besonders nach Westen und nach Nordosten zur Burg Peyrepertus, die Passhöhe des Grau de Maury liegt tief unter uns.
Für den Besuch der Burg - der nur zu Fuß möglich ist - sollte man ein Schloss und passendes Schuhwerk dabei haben.


4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen