VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Col de Feuilla (250 m)

Rennradreisen von quäldich.de

quäldich-Rennradreise zum Feuilla

quäldich.de bietet eine Rennradreise am Feuilla an. Hauptsache bergauf!

Zum Beispiel Grand Tour Basel-Barcelona vom 12.06. bis 23.06.2021

Auffahrten

Von majortom – In Saint-Jean-de-Barrou verlassen wir das Tal des gleichnamigen Baches Barrou, und wenden uns auf der D27 nach Südosten. Es ist eine recht gerade verlaufende Straße, die uns auf die nächste Hügelkette zu führt. Es braucht etwa 2,5 km, bis die Steigung überhaupt wahrnehmbar wird, schließlich zieht sie auf etwa 4 % an. Schließlich sehen wir dann den Einschnitt im Gelände vor uns, der sich nur wenig später auch als die Passhöhe heraus stellt. Immerhin gibt es ein Passschild.
Tipp: In der Abfahrt kann man noch kurz vor dem Ort Feuilla nach Süden auf die D227 abbiegen. Diese führt dann über die nächste niedrige Hügelkette, gekennzeichnet von einer Reihe Windkraftanlagen. Von dieser Kette kann man dann die Pyrenäen am Horizont erkennen.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe