VERY important message

Col de Grosse Pierre (955 m)

Blick zurück.

Auffahrten

Von AP – Wie oben angedeutet, hinterlässt die Fahrt auf der Hauptstraße D486 von La Bresse hoch zum Col de Grosse Pierre, die an einem offenen Berghang oberhalb des Vallée de Chajoux verläuft, einen zwiespältigen Eindruck. Dafür sorgt das Missverhältnis zwischen der eigentlich anmutigen Landschaft der Region mit Bauernhöfen, chalets und Wiesen und den nicht ganz so angenehmen Begleitumständen, sprich dem recht starken Verkehr auf einer der Hauptverbindungsachsen des Départements Vosges und der doch sehr eintönigen Streckenführung.
Von der Hauptstraße in La Bresse auch führt der Weg in Richtung Gérardmer über eine Serpentine in den oberen Bereich des Orts; direkt oberhalb der Serpentine befindet sich der Abzweig zum Col de la Croix des Moinats. Desweiteren führt die Straße mit kaum variierender Steigung von um die 6 % nach Nordosten, knickt über eine Serpentine bei Kilometer 4 nach Nordwesten und erreicht schon bald den Pass.
Für denjenigen, der mehr Zeit mitbringt und den oben erwähnten Geheimtip nicht findet, wäre von La Bresse aus nach Gérardmer der Weg über das obengenannte Chajouxtal und dann vom Col des Feignes herab weiter am Lac de Longemer vorbei die interessantere Alternative, aber diese Strecke ist eben doch ein ganzes Stück länger als die über den Col de Grosse Pierre.

57 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:20:05 | 24.08.2018
andre81
Mittlere Zeit
00:36:00 | 16.07.2016
avatar2
Dolce Vita
03:30:58 | 30.06.2017
Martin21
Eigentlich zwei Pässe in einem, da man unterwegs den Col du Haut de la Côte überquert.
43 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:23:25 | 21.05.2018
Petern
Mittlere Zeit
00:24:45 | 08.08.2020
Bisi
Dolce Vita
00:29:40 | 10.08.2010
Sprengmeister
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe