VERY important message

Col du Croizet (483 m)

.

Auffahrten

Von paelzman – Der Einstieg in die Auffahrt ist nicht einfach zu finden. Am nordöstlichen Rand von Aurillac biegen wir vom Cours d’Angoulême östlich in den Chemin de la côte du Buis. Kein Hinweisschild weist uns den rechten Weg, der an der ersten Kreuzung scharf nach links führt.
Bei Steigungswerten um 10 % folgen auch danach noch einige enge Kurven, so dass wir recht schnell Höhe gegenüber Aurillac gewinnen. Die Straße ist sehr eng, zum Teil von Bäumen gesäumt. Verschmutzungen deuten auf eine Nutzung durch landwirtschaftlichen Verkehr hin, was unser Hinterrad in den engen Kurven durchaus an die Haftungsgrenze bringen kann.
Nach etwa einem Kilometer lässt die Steigung endlich nach und wir nähern uns dem Hochpunkt. Erfreut stellen wir dort fest, dass dieser sogar durch ein Passschild gekennzeichnet ist! Eine Bank lädt uns noch kurz zum Verweilen ein.
Die Weiterfahrt ist nun auf verschiedenen Varianten möglich. Einige der Wege auf diesem kleinen Massiv sind allerdings noch enger und noch steiler, was den Fahrspaß trübt. Der Autor empfiehlt, bei nächster Gelegenheit südlich auf die D117 zu gelangen. Diese führt um das Massiv herum und bietet einen sehr schönen Blick über Aurilla, das auch nach kurzer Abfahrt erreicht wird.

0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe