VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Col du Glandon (1924 m)

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Beschreibung einer sehr schönen Tour ab La Chambre

Einloggen, um zu kommentieren

15-20%

  • grenoble2003, 10.08.2003, 09:17 Uhr 23.08.2007, 00:19 Uhr
    Die Südauffahrt Bourg d´Oisans-Glandon hat nirgends 15-20%! Die steilsten Stellen sind zw. der Brücke übern Bach und dem Stausee, es geht aber nicht über 12% hinaus.
  • pacer, 07.07.2004, 20:31 Uhr 23.08.2007, 00:19 Uhr
    Danke für Deine Info! Das gibt Mut!-
  • fuchss, 12.07.2004, 11:18 Uhr 23.08.2007, 00:19 Uhr
    Also ich habe 14,5% auf 100m gemessen. Über 1km max. 9,7%. Kann aber auch mal das Profil an Jan schicken.
  • Max, 06.08.2004, 14:00 Uhr 23.08.2007, 00:19 Uhr auf fuchss
    Bin zwar ohne Steigungsmesser hoch, aber gefühlsmäßig dürften die 14.5% für das steilste Stück nach der kurzen Zwischenabfahrt recht gut hinkommen. Vielleicht sollte zu Glandon/Croix de Fer noch als "Besonderheit" erwähnt werden, dass sich der Anstieg durch das fast vollständige Fehlen von Serpentinen auszeichnet, im Prinzip gehts von Allemont knapp 30km gerade das Tal hoch - war bei unserer Tour ein ziemlicher Kontrast z.B. zum Stilfser Joch ein paar Tage vorher... Grüße, Max
  • AlpenFan, 10.09.2006, 23:52 Uhr 23.08.2007, 00:19 Uhr auf fuchss
    hallo, ich schließe mich den GAST Max an. ich bin den glandon/croix de fer im august gefahren und nach dieser kurzen 12%igen serpetinen abfahrt sind es auf jeden fall 14-15%. das war schon ziemlich knackig. aber eine wunderschöne auffahrt-vorallem mit den beiden stauseen. gruß
  • ArneW, 23.08.2007, 00:19 Uhr
    Ich hab meine Daten noch nicht ausgewertet. Vom Gefühl her waren es an besagter Stelle über 12%. Aber ein Prozent mehr oder weniger spielt meiner Ansicht nach gar nicht die große Rolle. Die beiden kleinen Abfahrten haben mich ziemlich aus dem Rhythmus gebracht.
    Unangenehm war es vor allem in der anderen Richtung. Ich bin von Bourg d'Oisans über den Glandon nach St. Jean gefahren und dann über Col du Mollard und Croix de Fer zurück. Da haben die beiden Gegenanstiege dann schon ziemlich weh getan. Ist auch psychologisch nicht so doll wenn man sich nicht auf eine gemütliche Abfahrt freuen kann. Ich fand den Glandon deswegen irgendwie "zickig".
Einloggen, um zu kommentieren

Oz en Oisans > Oz en Oisans station

  • Velorider, 20.07.2007, 20:53 Uhr
    780 meter bis zum 1350 meter.
    7,5 kilometer strecke.
    38 minuten und 20 sec.
    4 juli 2007

    Velorider
Einloggen, um zu kommentieren