VERY important message

Col du Schaentzel (580 m)

Die letzten Meter der Südostanfahrt

Auffahrten

Von stb72 – In Lièpvre folgen wir einfach der Ausschilderung zur Haut-Kœnigsbourg. Ist man von der N59 weg, so ist diese Auffahrt durchaus ruhig. Zwar ist die Straße breit, der meiste Verkehr scheint aber die Auffahrten von der Elsässer Weinstraße zur Hohkönigsburg zu wählen.
Die landestypisch rau asphaltierte Straße führt für 5,8 km ohne nennenswerte Steilstücke bis zum Pass. Hierbei folgt sie anfangs einem kleinen Seitental, welches sie mittels zwei Kehren verlässt und danach dem Hang entlang nach oben führt. Bald wechselt sie auch den Hangrücken, so dass man in den wenigen lichteren Augenblicken auch etwas nach Osten sieht, die Haut-Kœnigsbourg sieht man jedoch noch nicht. Diese Auffahrt ist bei durchschnittlich 5,5 % und maximal ca. 8 % nicht allzu schwer und etwas eintönig.
Oben fährt man entweder nach Bergheim oder Saint-Hippolyte ab, oder mit ein paar Höhenmetern mehr hinüber nach Kintzheim.

13 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:22:52 | 06.08.2017
Shanks
Dolce Vita
Von Flugrad – Die Südauffahrt beginnt am Obertor von Bergheim, einem der vielen sehenswerten Fachwerkstädtchen an der Elsässer Weinstraße. Bergheim ist noch vollständig von einer mächtigen Stadtmauer umgeben und hatte einst eine größere jüdische Gemeinde, an die heute immerhin noch die restaurierte Synagoge erinnert.
Unser Sträßchen nach Thannenkirch schlängelt sich zunächst durch Weinberge dem Bergenbach entlang. Nach dem Schloss Reichenberg wird das Tal deutlich schmaler, wir fahren in ein Waldgebiet.
Wir haben nun schon 4 km bei sehr mäßiger Steigung zurückgelegt, wenn wir mittels einer Kehre den Talboden verlassen. Auf dem folgenden Kilometer bis zum Ortseingang von Thannenkirch arbeiten wir uns am Berg hinauf, mit immerhin 5–7 % der steilste Teil dieser Auffahrt.
Unsere D 42 schlängelt sich flach durch den langgezogenen Ort. Erst mit Erreichen des Waldes geht es wieder merklich bergauf. Kurz nach einer Waldlichtung mit einigen Häusern haben wir den Col erreicht. Der Col du Schaentzel hat für Frankreich untypischerweise kein richtiges Passschild aufzuweisen, lediglich ein kleines Schild „Schaentzel“ am Wegweiser der Kreuzung.
Links geht es hinunter nach Lièpvre. Rechts geht es Richtung Kintzheim und weiter zur Haut-Kœningsbourg.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:40:35 | 31.05.2018
ste7an
Mittlere Zeit
00:41:22 | 31.05.2018
der Lui
Dolce Vita
00:47:49 | 29.01.2017
Ullinger
Von karleq – Im schmucken Winzerort St. Hippolyte beginnt der Südostanstieg zum Col du Schaentzel. Zu Beginn führt die Straße noch durch die Weinberge, danach bei recht gleichmäßiger Steigung durch den Wald. Nach vier Kilometern geht es rechts ab zur Hochkönigsburg, geradeaus aber weiter zum Col du Schaentzel.
8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen