VERY important message
quäldich-Rennradreisen und Corona: 2G zunächst bis Ende März

Coll de Capsacosta (870 m)

Capsacosta1.

Auffahrten

Von AP – Der Knaller der Auffahrt liegt direkt am Beginn derselben im Vall de Bianya, und zwar das Restaurant Ca l’Enric, einer der Gourmettempel der Provinz Girona. Ab dem Restaurant, ungefähr 8 km vom Zentrum von Olot entfernt, steigt die N-260 für ein paar hundert Meter mäßig an, flacht aber schnell wieder ab. Den nächsten Anlauf, diesmal von Dauer, unternimmt die Steigung 2 km hinter dem Restaurant. Da sie aber bis zur Passhöhe praktisch nie den Bereich von 4 bis 7 % verlässt, ist eine recht flotte Fahrt garantiert.
Weswegen man auch ziemlich schnell an die Abzweigung der Landstraße zum Capsacosta gelangt und die N-260 verlassen kann. Man sieht hier übrigens schon den ersten Tunnel des Übergangs ins Tal des Ter. Für Radfahrer ist die N-260 ab dem Abzweig gesperrt, es bleibt also nur Capsacosta oder Rückzug.
Die Landstraße führt nun bis zum Pass über eine Unzahl von Kurven durch den Mischwald aus Steineichen und Kiefern, der hier weite Teile der umliegenden Bergketten bedeckt. Nur um den Weiler Sant Salvador de Bianya herum stehen ein paar weniger Bäume. Der Weiler wartet mit einem rustikalen Restaurant direkt an der Straße auf. Möglicherweise fräst das Menü dieses Etablissements keine so großen Schneisen in den Geldbeutel wie das der Ca l’Enric weiter unten.
Im Prinzip verläuft die restliche Auffahrt unspektakulär, aber aufgrund der geringen Steigung und der Abwesenheit von Verkehr sehr entspannend. Tiefblicke ins Tal sind rar, aber vorhanden. Die Passhöhe ist eine unscheinbare Kurve im Wald. Auf einer nach Nordosten abbiegenden Piste kann man von dort übrigens mit dem Mountainbike ins benachbarte Vall de Bac abfahren. In der Luftlinie liegt die Landstraße durchs Vall de Bac auch nur fünfhundert Meter von der Passhöhe des Capsacosta entfernt, aber wo genau die Piste auf die Landstraße trifft, kann ich nicht sagen.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen