VERY important message

Coll de Port (1672 m)

Blick auf Port del Compte

Auffahrten

Von AP – Als Ausgangspunkt der Auffahrt mag die kleine Brücke (Pont de la Pedra) über den Fluss Cardener nördlich von Sant Llorenç de Morunys herhalten, denn ab hier erst beginnt die Straße kontinuierlich zu steigen. Mit moderaten 4% - 6% Steigung gelangt man nach 1,5 Kilometern in das nächste Dorf namens Coma. In dem langgezogenen Ort folgt ein Flachstück, dann geht es bei fast gerader Strecke mit circa 6% -7% Steigung in den oberen Teil des Vall de Lord hinein.
Ungefähr bei Kilometer 4 erreicht man die erste Serpentine, und ab diesem Punkt arbeit man sich in zahllosen Kurven und Serpentinen am Hang hinauf. Mal ragt eine Felswand neben der Straße empor, mal taucht ein kleiner Bauernhof auf, das alles inmitten einer wunderschönen Landschaft aus kleinen Waldstücken und teilweise terrassenartigen Feldern. Die Steigung ist ein wenig unregelmäßig und schwankt zwischen Kilometerdurchschnitten von 5% bis knapp 8%.
So ungefähr ab Kilometer 8 sieht man die Skistation Port del Comte links am Berg kleben. Den in der Allgemeinbeschreibung erwähnten Abzweig dort hinauf wird um Kilometer 9 herum passiert. Nach 10,5 Kilometern steht links eine Gastwirtschaft namens Cal Jan an der Straße, von deren Terrasse man einen so fantastischen Blick ins Tal hat, daß man beinahe das Weiterfahren vergißt. Ab diesem Punkt werden die Ausblicke leider spärlicher. Eine ziemlich ruppige Rampe muß man im Schlußstück noch überwinden, bevor man nach 13,5 Kilometern auf der Paßhöhe eintrifft.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe