VERY important message
quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Croce di Sálven (1108 m)

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Schleife über Lozio

  • potifa, 23.04.2017, 22:46 Uhr
    Auf der Ostanfahrt gibt es eine interessante Variante, die allerdings mit ein paar zusätzlichen Höhenmetern aufwartet. Nach den ersten 200hm biegt in einer Serpentine eine Straße nach Lozio ab. Die einzelnen Ortskerne dieser Gemeinde kann man schon unten von Malegno erkennen. Der oberste davon ist Sommaprada. Der Anstieg ist fast durchgängig in einem guten Rhythmus zu fahren - nur ganz vereinzelt geht es mal an die 10%. Dabei bewegt man sich auf die Wand des Concarena-Massivs zu - ein fantastischer Ausblick, der vielleicht volle fünf Schönheitspunkte wert wäre. Irgendwann erreicht man eine Kreuzung, wo es rechts nach Sommaprada geht und links nach Villa. Wer jetzt links fährt, hat noch ein paar letzte Höhenmeter vor sich. Einen echten Hochpunkt gibt es hier nicht. Die Straße fängt an, im Wechsel ein wenig zu sinken und zu steigen. Der Asphalt wird rauer und es kommen dann auch Schlaglöcher dazu. Irgendwann geht's dann doch nochmal kräftig runter, um etwa 250hm tiefer in Ossimo wieder auf die Ostanfahrt zum Croce di Sálven zu treffen.
Einloggen, um zu kommentieren

Straßenzustand Nordwestanfahrt

  • roger2, 29.06.2015, 23:59 Uhr
    Die Straße verläuft zwar sehr schön, ist aber teilweise in schlechtem Zustand. Große und/ oder tiefe Löcher und Risse.
    Gruß Roger
  • potifa, 23.04.2017, 22:37 Uhr
    Bin das nur auf der Abfahrt gefahren und kann das zwar bestätigen, fand das aber noch erträglich.
Einloggen, um zu kommentieren