VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Dierona (686 m)

Auffahrten

Von Möstimoto – Die Anfahrt von Akrounda ist vielleicht der schönste Anstieg auf der Südseite des Troodos. Das einzige was etwas nervt ist, dass man im Vorfeld der Anfahrt nach Limassol muss. Das Rennradfahren macht hier nicht richtig viel Spaß, auch wenn (zumindest von Westen kommend) der Verkehr für eine Stadt einigermaßen erträglich ist. Sobald man aber auf der F128 ist, nimmt ab Germasogeia der Verkehr stark ab, und spätestens kurz nach dem Stausee Fragma Germasogeia (der Damm wurde 1968 errichtet) beginnt der Genuss.
Auf dem ersten Kilometer geht es in einem langen Rechtsbogen am Hang entlang. Linker Hand kann man schon sehen, wie sich die Straße das Tal hinauf schlängelt, und das macht angesichts der schönen Landschaft viel Freude. In einer scharfen Linkskehre gibt es dann den Blick zurück Richtung Limassol und Meer.
Weiter geht es mit kontinuierlich knapp unter 10 % Steigung in eine Rechtskurve und von nun an für die nächsten 4 km ständig Richtung Landesinnere. Wir gewinnen weiter an Höhe und kommen bei Kilometer 6 des Anstiegs an eine scharfe Rechtskurve, in der anschließenden Linkskurve ist ein idealer Punkt für eine Pause. Man hat beim Blick zurück fast den gesamten Anstieg im Blick, und der eigentliche Teil der Auffahrt ist auch geschafft, denn anschließend geht es zwei Kilometer wellig (auch immer wieder mit Bergabstücken) dahin.
Nach einer Rechtskurve muss man nochmal 500 Meter etwas arbeiten und ab dann geht es nur noch bergab bis nach Arakapas.


7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:49:04 | 06.11.2013
Möstimoto
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe