VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Droisy-Mont-des-Princes (677 m)

Auffahrten

Von majortom – Unsere Auffahrt beginnt im Ostteil des geteilten Weinortes Seyssel, wo wir die von der Haupstraße D991 abzweigende und in Richtung Droisy und Clermont ausgeschilderte D57 wählen. Uns erwartet ein ganz hübscher, aber nicht besonders spektakulärer Anstieg hinauf in Richtung des Mont des Princes, der sich als runder Gipfel über uns erhebt. In einer Serie von Kehren schrauben wir uns gemächlich am Hang entlang nach oben und verlassen so langsam den Ort. Die Steigung ist schön regelmäßig und liegt zwischen 6 und 8 %.
Je höher wir kommen, desto schöner werden auch die Ausblicke hinab ins Rhonetal, auf die Jurakette am gegenüberliegenden Ufer und die Weinberge um Seyssel. Nach etwa 3,4 km haben wir die letzte Kehre erreicht, und eine Gerade führt uns nun nordwärts durch den Wald. Diesen verlassen wir jedoch bald wieder, gelangen in eine eher verschlafen wirkende Weidelandschaft und erreichen schließlich nach sechs Kilometern das Dorf Droisy, das den höchsten Punkt der Auffahrt markiert.
Die D57 führt jetzt wellig weiter bis nach Clermont, wo ein Schloss und die Kirche als Sehenswürdigkeiten ausgewiesen sind. Hier können wir geradeaus weiter ins Alpenvorland weiter fahren, uns links wieder in Richtung Rhonetal wenden, oder aber rechts Richtung Val de Fier fahren, von wo aus man über die oben erwähnte imposante Schlucht wider nach Seyssel zurück gelangen kann.

0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe