VERY important message

Du Toitskloof Pass (820 m)

.
Rennradreisen von quäldich.de

quäldich-Rennradreise zum Du Toitskloof Pass

quäldich.de bietet eine Rennradreise am Du Toitskloof Pass an. Hauptsache bergauf!

Zum Beispiel Südafrika und Cape Town Cycle Tour vom 05.03. bis 15.03.2021

Auffahrten

Von Jan – Wir beginnen die Auffahrtsbeschreibung am östlichen Ortsrand von Paarl, im Ortsteil Klein-Drakenstein, an der Kreuzung der R101 zu Sonstraal Road, Denneboom Road und Langenhoven.
Für einen Kilometer geht es noch relativ flach dahin, dann pendelt sich die Steigung bei 5 bis 6 Prozent ein, die nirgends überschritten wird. Kehrenfrei fahren wir zunächst der N1 parallel folgend nach Osten, bevor wir in das Tal des Hugos einmünden, an dessen Talschluss wir die Felswand der Liemietberge, hier unterhalb des Huguenot Peak, erreicht haben, der wir nun mit einer langgezogenen Linkskurve nach Norden folgen. Links unter uns liegt nun die Ebene von Paarl und Wellington, die dahinter liegenden Paarlberge versperren uns zunächst die Blicke in Richtung Kapstadt und Tafelberg, der weiter oben an einem klareren Tag allerdings in Sicht kommen sollte.
Gut zu sehen ist allerdings das Taal Monument von Paarl am südlichen Rand der Paarlberge mit seinen beiden prominenten Felsen, dem Bretagneklip und dem Paarl Rock.
Die Aussicht ist großartig, aber wenig abwechslungsreich. Kurz vor der Passhöhe liegt linker Hand ein letzter Aussichtsparkplatz mit großem Pass-Hinweisschild, bevor wir nach rechts in den relativ engen Einschnitt einbiegen, den der Du Toitskloof Pass hier bildet. Auch hier lädt ein Passschild zum Fotostopp. Aussichten ergeben sich allerdings keine.

Vorsicht in der sich hier anschließenden Abfahrt Richtung Worcester / Rawsonville: ein sehr dunkler Tunnel erfordert höchste Alarmbereitschaft. Dringend schon vor dem Tunnel abbremsen und mit mäßiger Geschwindigkeit ohne Sonnenbrille durchfahren. Rücklicht ist Pflicht! Danke an DanielIbiza für die Erinnerung.

Eine Erklärung zu den Härtesternen: Mit dem gegebenen Höhenmeterunterschied ab Paarl ist dies die größte sportliche Herausforderung des Westkaps. Sicherlich keine vier alpinen Härtesterne und nur im lokalen Vergleich zu verstehen.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:57:53 | 11.03.2020
DanielIbiza
Mittlere Zeit
01:07:27 | 21.11.2019
Jan
Dolce Vita
01:09:28 | 21.11.2019
sion
Jan, dem Autor der Westrampe, erschließt sich der Sinn einer Befahrung dieser Auffahrt nicht, ist doch in Richtung Westen stets die wunderbare Ostrampe des nördlich gelegenen Bainskloof Pass zu bevorzugen. Ab Rawsonville beträgt der Umweg über den Bainskloof Pass zum Ortszentrum von Paarl nur höhenmeterneutrale 24 Kilometer – ein Umweg, den die fantastische Ostrampe vom Bainskloof Pass allemal wert ist!
Zweifel bestehen außerdem in der radsportlichen Verkehrssicherheit dieser Strecke aus Richtung Osten, solange das Gegenteil nicht bewiesen ist.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe