VERY important message

Fahlenbock (295 m)

Blick nach Westen: Bergische Weidewirtschaft.

Auffahrten

Von immerrauf – Von Halzenberg (Stadt Wermelskirchen) über die L409 kommend, biegt man, unten im Dhünntal angekommen, links in die Einfahrt zum Wanderparkplatz Neumühle. Beim Abbiegen ist höchste Vorsicht geboten. Sowohl Motorräder und Autos, die trotz Abbiege-Handzeichen und eingeleiteter Abbiegevorgänge von hinten noch schnell überholen, als auch extrem schnell entgegenkommende Fahrzeuge sind hier keine Seltenheit!
Nach wenigen Metern, bevor man den Parkplatz erreicht, biegt man links in die unscheinbare Einfahrt in den Wald, bei der man eine abgeflachte Borsteinkante überwinden muss.
Nun durchfährt man auf einer glatt asphaltierten, schmalen Straße ein kurzes Waldstück, bevor man nach 400 m eine alte Steinbrücke und damit die Große Dhünn überfährt und die Neumühle erreicht. Heute wird in dem kleinen, idyllisch gelegenen Fachwerkanwesen Strom aus Wasserkraft der Dhünn erzeugt.
Unmittelbar hinter der Mühle zweigt ein Feldweg ab, der Mountainbiker über ein dichtes Wegenetz bis fast zur Quelle der Dhünn und in das Quellgebiet und Flussystem des Purder Bachs führt.
Rennradfahrer müssen weiter geradeaus mit der Fahrstraße vorlieb nehmen, die nun leider schon das Dhünntal verlässt und allmählich ansteigt. Nach weiteren 500 Metern beginnt die eigentliche Steigung, die neben einem tiefen Bachsiefen verläuft. Die vorwiegend durch den Wald verlaufende Steigung erreicht schnell 8 bis 9 % und dauert etwa 1 km an, bevor sie kurz vor dem Erreichen des Ortes Mittelschneppen aus dem Wald heraustritt und nur wenig abflacht.
Auf den letzten Metern durchfährt man eine typisch bergische, von der hiesigen Weidebewirtschaftung geprägte Landschaft.
An der Abzweigung kurz vorm Erreichen des höchsten Punktes erblickt man das kuriose Straßenschild „Pannenhöh“. Abergläubische Zeitgenossen sollten hier trotz des einladenden, großen Baumes als Schattenspender und der tollen Aussicht besser keine Pause einlegen und nach links weiter fahren, damit sie schnell in Fahlenbock die B506 erreichen und weiterem Ungemach entkommen.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:09:51 | 03.09.2018
friday
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe