VERY important message

Forsthaus Aquila (919 m) Bächental

Baechental.

Auffahrten

Von chriku – Die Auffahrt startet direkt am Sylvensteinspeicher, an der Abzweigung der Dürrachstraße von der B 307 in dem kleinen Ort Fall. Diese kleine Ansiedlung lag bis 1954 etwa hundert Meter nördlich, musste dann aber dem zu dieser Zeit gebauten Sylvensteinspeicher weichen. Reste des alten Ortes Fall tauchen nur bei sehr niedrigem Wasserstand auf.
Die Straße führt an einem Wohnmobilstellplatz und einem Wandererparkplatz vorbei, ehe der Ort verlassen wird. Über eine Brücke wird die Dürrach überquert, die an dieser Stelle in den südlichen Arm des Sylvensteinspeichers mündet. Bis zum Forsthaus bleibt die Dürrach unser treuer Begleiter, welche immer rechts von uns bergab fließt. Die Straße ist nie wirklich steil und der Belag bis zur Grenze nach Österreich durchgehend sehr gut. Danach geht das Asphaltband für die letzten fünfhundert Meter in eine Naturstraße über, welche aber auch mit dem Rennrad ohne Probleme zu bewältigen ist.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe