VERY important message

Fuchsstädter Berg (354 m) Lauerbachshöhe

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – In der Kissinger Straße (die parallel zur B 287 verläuft) biegen wir in die Schweinfurter Straße ab. Die ersten sechshundert Meter verlaufen nahezu flach durch den Ort (linker Hand ein/e Bäckerei/Café, die bei Bedarf angefahren werden sollte). An einer Linkskurve – wir negieren dabei die Abzweigung zum Lager Hammelburg – beginnt die eigentliche Steigung.
Die Bebauung wird lückenhafter und nach einer Rechtskurve geht es aus Fuchsstadt hinaus. Die gut ausgebaute Staatsstraße St 2293 führt bei sechs bis acht Prozent in kurvenreicher Fahrt zuerst schattenfrei, später dann in waldreicher Umgebung weiter. Die einzige noch erwähnenswerte Stelle befindet sich nach 1,6 Kilometern in Gestalt eines alten Steinbruchgeländes, das von der Straße aber auch nicht voll einsehbar ist.
Nach 2,5 Kilometern verlassen wir den Wald und die Steigung geht auf der Höhe kurzzeitig zurück. Beim nächsten Waldstück zieht es letztmals stärker an, um dann immer weiter zu verflachen, bis der Hochpunkt kaum mehr auszumachen ist.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe