VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Gäsi (1124 m)

Gäsi-11

Auffahrten

Von colin – In Mühlehorn, direkt am Ufer des Walensee gelegen, beginnt die Auffahrt und benutzt für wenige 100 m noch die Kerenzerbergstrasse. Dann zweigt sie links ab und führt ab hier ohne motorisierten Verkehr aufwärts. Im Schnitt liegt die Steigung bei etwa 10 %, und das tut sie dauerhaft. Es gibt kaum Ausreißer nach oben, aber eben auch nicht nach unten. Also drücken, drücken und nochmal drücken bis zum Ziel.
Wärend Dreivierteln der Auffahrt hat man immer den Walensee im Blick, und sei es in einem Waldstück, wo sein markantes Grün trotzdem noch durch die Bäume schimmert. Das macht die Schinderei etwas erträglicher, der richtige Genuss stellt sich dann aber sicherlich erst bei der Abfahrt ein. Vor dieser müssen die fast 700 Hm jedoch durch die Oberschenkel hindurch, welche es einem danken, wenn es endlich wieder bergab geht.
Oben muss man sich mit dem schlagartigen Ende des Asphalts anfreunden. Ein Passschild oder sonstiges lohnendes Zielobjekt bleibt leider verwehrt. Eine einsame Bank oder ein gefällter Baumstamm gibt es aber allemal, um für sich selbst die erfolgreiche und schöne Auffahrt mit einem Schluck aus der Trinkflasche zu begießen.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe