VERY important message

Gaiberg (325 m)

IMG 8435.

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Bammental biegen wir von der Hauptstraße in die Gaiberger Straße ein, wo uns unmittelbar vor der St. Dionys-Kirche sogleich ein 14 %-Schild anlacht. Wenn überhaupt, dann wird diese Steigung aber nur auf den ersten Metern aus dem Ort heraus bzw. in der folgenden Rechtskurve erreicht, ich würde jedoch eher auf 12 % tippen. Leider war die Strecke auch an einem frühen Sonntagmorgen recht lebendig befahren.
Die Fahrt durch den Wald gestaltet sich recht monoton, die Steigung liegt dabei meist im mittleren einstelligen Bereich. Eine schöne Kurvenkombination bringt uns aus dem Wald heraus. Vorbei an Streuobstwiesen fahren wir nun rasch nach Gaiberg hinein, das wir eine ganze Weile durchqueren müssen. In der Ortsmitte knickt die Hauptstraße zwischen evangelischer Kirche, Volksbank und einem Bäcker (vor dem sich bei meiner Befahrung coronabedingt eine lange Schlange bildete; er hat also auch Sonntagmorgen auf) nach links weg.
Mit vier bis fünf Prozent rollen wir flott aus Gaiberg hinaus zum finalen Kreisel, an dem man seine Bergfahrt nach rechts zum Königstuhl fortsetzen kann, während es links hinab nach Gauangelloch geht und geradeaus zunächst über die Höhe, dann rasend schnell hinab nach Leimen.
48 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:11:18 | 30.05.2021
Mark Fuchs
Mittlere Zeit
00:14:53 | 24.11.2018
JuergenClos
Dolce Vita
00:17:41 | 11.04.2021
svenskah
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
15 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von kletterkünstler – Wir starten mitten in Gauangelloch am Abzweig nach Nußloch. Eine Steigung spüren wir zunächst noch nicht. Richtig los geht es auch erst hinter der Ortschaft. Die Straße taucht sogleich in den Wald ein. Sie ist gut ausgebaut und leider entsprechend stärker frequentiert. Der Verkehr hält sich aber – angesichts der Tatsache, dass wir uns hier noch in der Metropolregion Rhein-Neckar befinden – in Grenzen, die Steigung ebenfalls.
Kurz vor Erreichen des finalen Kreisels bei Gaiberg verlassen wir den Wald und können die Blicke schweifen lassen. Wer nun weiter zum Königstuhl fährt, hat die meiste Arbeit noch vor sich. Rechts geht es durch Gaiberg hinunter nach Bammental, links zunächst auf der Höhe, später rasant hinab nach Leimen vor den Toren Heidelbergs.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe