VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Galičica-Sattel (1564 m)

IMG 8558.

Auffahrten

Von Renko – Der Beginn der Auffahrt liegt am Nordwestufer des Prespa-Sees bei der Ortschaft Carina. Hier steht ein verlassenes Hotel, welches vermutlich aus der Tito-Zeit stammt.
Die Straße beginnt mit nur mäßigem Höhengewinn und führt zumeist durch den Wald. Nach 2,5 Kilometern lässt der Höhengewinn vorübergehend nach, von einer ersten Spitzkehre gibt es den ersten tollen Ausblick auf den Prespa-See. Bei wieder mäßiger Steigung geht der Aufstieg weiter. Mit jeder weiteren Kehre werden die Ausblicke über den See immer grandioser.
Nach der letzten Kehre folgt eine lange Querung des Hangs, ehe die Straße in den von weit her sichtbaren Einschnitt des Passes einfährt. Danach ist eigentlich viel zu früh bereits Schluss: die Straße gewinnt nach dem eigentlichen Pass noch einige Höhenmeter bis zum Höhepunkt oberhalb des Ohrid-Sees. Da bleibt es dem Fahrer nur zu entscheiden, welche der zwei Seen der schönere ist.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Hincapie – Die Westauffahrt des Galičica-Sattels überwindet einige Höhenmeter weniger als die östliche, obwohl der Ohridsee niedriger liegt als der Prespasee. Grund dafür ist, dass die Küstenstraße des Ohridsees oberhalb des Sees verläuft und somit den Höhenunterschied nichtig macht.
Nach Verlassen eben jener Küstenstraße südlich des Ortes Trpejca in Richtung Passhöhe gibt es keine Möglichkeit mehr, sich zu verfahren. Die Auffahrt gestaltet sich steigungstechnisch sehr gleichmäßig im mittleren einstelligen Bereich und zeichnet sich durch eine sehr kurvige Streckenführung mit einigen schön geschwungenen Serpentinen aus, die uns fast permanent Blicke auf den Ohridsee ermöglicht, da die Westseite im Gegensatz zu ihrem östlichen Pendant nicht im Wald liegt. Wir haben es hier also mit einer absoluten Genussauffahrt zu tun, die viel zu früh endet.
Die von Renko aufgeworfene Frage, welcher See der schönere ist, kann und möchte ich nicht beantworten. Bei den beiden Auffahrten zum Galičica Sattel entscheide ich mich aber eindeutig für die Westauffahrt. Will man beide Seen gleichzeitig zu Gesicht bekommen, muss man von der Passhöhe zu Fuß noch ein Stück zum Gipfel hinaufsteigen. Vielleicht hilft das dann bei der Entscheidung.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen