VERY important message
Die Große quäldich-Reiseumfrage ist online! Mitmachen und gewinnen!

Gampenpass (1512 m) Gampenjoch, Passo delle Palade

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Gampenpass

  • Jürg Löffler, 25.10.2011, 19:09 Uhr 26.10.2011, 11:17 Uhr
    Bin im Herbst 2011 von Meran her zum Pass hochgefahren. An einem Samstag. Ein echter Horror! Brrrrm, brrrm, brrrm - Hunderte von Motorrädern.
  • paelzman, 25.10.2011, 19:48 Uhr 26.10.2011, 11:17 Uhr
    Tip: Fahr den Mendelpass vom Eisacktal her Samstags hoch, dann ist Gampen vielleicht nicht mehr so schlimm...

    Spaß beiseite, ich bin den Mendelpass Anfang September an einem Samstag morgen hoch, und ich hab ernsthaft noch nie so viel Verrückte gesehen...japanische Joghurtbecher im Dutzend, ein Ferrari der einen BMW hochgejagt hat....
    Mittags war es erstaunlicherweise nicht mehr so schlimm, warum auch immer....

    Grüße,
    Michael
  • Cinelli09, 26.10.2011, 11:17 Uhr
    Anderer Tip :
    Von Lana ins Ultental und von dort südwärts über die sog. Hofmahdstraße nach Proveis und von dort über Laurein/Brezer Joch Richtung Fondo/Mendel.Hofmahd weitaus verkehrsärmer als Gampen,ebenso Brezer Joch.Einziger Wermutstropfen bei Hofmahd sind einige Tunnels vor dem Paß und der lange Scheiteltunnel als solcher.Aber gut beleuchtet und damit absolut unkritisch.

    Günter
  • Uwe, 04.09.2018, 07:50 Uhr 04.09.2018, 08:12 Uhr
    Hallo!
    Wir sind den Gampen am Montagnachmittag, 03.09.2018 von Fondo rauf gefahren und hatten kaum Verkehr. Die Abfahrt nach Nals war dank des tadellosen Straßenbelags herrlich zu fahren. Einzig die Abzweigung zur oberen Variante der Strecke nach Nals muss man rechtzeitig erkennen und fast in den Stand abbremsen, um nicht über das eigene Vorderrad zu stolpern. Dort ist innerorts im Moment eine Baustelle mit Sperrung und man muss dann auf die untere Variante ausweichen, was in der Abfahrt egal ist und bergauf zwangsläufig ohne Irrfahrt erkennbar ist.
    Viele Grüße, Uwe
  • Speckschnitte, 19.10.2020, 22:12 Uhr
    Kaum Verkehr bei Auffahrt von Fondo Mitte Oktober.
    Die Auffahrt-Variante von Nals aus macht einen hammerharten Eindruck.
Einloggen, um zu kommentieren

kopfsteinpflastertunnels bei abfahrt nach Lana

  • Marsupilami, 09.09.2007, 01:13 Uhr 28.09.2011, 19:48 Uhr
    vorsicht, man erkennt den kopfsteinbelag in den tunnels erst wenn man bereits drin ist....also davor schon abbremsen, bzw. sich drauf einstellen
  • Weis , 28.09.2011, 19:48 Uhr
    Hallo Pässefahrer!

    Die Gefahr der Tunnels vom Gampenpass runder nach Lana kann ich nur bestätigen.
    Bin am 22.09.11 gefahren und konnte gerade noch rechzeitig bremsen!!!
    Tunnel sind dunkel und man erkennt erst sehr spät die Kopfsteipflaster !!!
    Bei Nässe ist große Sturzgefahr !!!
Einloggen, um zu kommentieren

Gampenpass Tunnel

  • Hartmut Döhler, 10.09.2008, 15:59 Uhr
    Die beiden Tunnel sind am Rand unten beleuchtet. Ohne Sonnenbrille gefahrlos zu befahren - 30.8.2008
Einloggen, um zu kommentieren

Achtung - Baustelle im oberen Drittel

  • roaduster, 24.03.2008, 14:09 Uhr
    nach einer engen Linkskurve bei der Abfahrt in Richtung Lana. 24.03.08
Einloggen, um zu kommentieren