VERY important message

Gerichtsberg (580 m)

EFAEFFF-DCFD-4985-AF17-6442CC3435D5 1 105 c.

Auffahrten

Von misc – Von Kamberg kommend führt die Straße stetig, aber sehr flach nach oben. Der Gerichtsberg ist klar ein Rollerberg. Die Steigungen bewegen sich in einem Bereich weit weg von jeglicher Qual. Im ersten Abschnitt hilft noch ein Radweg mit, dem Verkehr so gut es geht auszuweichen, weiter oben muss man aber auf die vielbefahrene Bundesstraße selbst. Die Straße macht kaum Kurven und wirkt wie eine lange, öde Gerade. Der Pass ist nicht zu verfehlen, immer auf der breiten Bundesstraße bleiben.
8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:11:31 | 10.04.2022
gws
Dolce Vita
Von misc – Von Hainfeld kommend startet die Auffahrt an der Kreuzung der B 18 mit der L 119 kurz vor Gstettl. Auf der sehr breiten und stark befahrenen Bundesstraße geht es stetig recht flach nach oben. Nach dem Örtchen Gerstbach, wird die Straße gar dreispurig, damit die schnelleren Autos LKW den Hügel rauf überholen können. Der Anstieg ist klar als Rollerberg einzustufen. Der Pass ist nicht zu verfehlen, immer auf der breiten Bundesstraße bleiben.
6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:17:10 | 07.07.2020
Härbert
Mittlere Zeit
00:19:09 | 01.06.2020
Härbert
Dolce Vita
00:21:32 | 06.06.2020
Härbert
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe