VERY important message

Gorges du Cians (1442 m)

Obere Ciansschlucht: alter Verlauf (Grand Clue), verfällt!

Auffahrten

Von DragAttack – Auf etwa 350 m Höhe biegt von der N202 die D28 nach Norden durch die George de Cians nach Beuil ab. Schon nach kurzer Strecke erreichen wir den unteren Teil der Schlucht, die rechts von uins liegende Gorges Inferiores du Cians. Dieser ist wenig spektakulär, und schon nach kurzer Strecke weitet sich das Tal wieder. Schwach steigend folgt die Straße dem Flußlauf. Bei Werten von überwiegend 1-3% gewinnen wir auf den ersten 7,5km nichtmal 200m Höhe.
Nach 7,5 km beginnt der steilste Abschnitt des Anstieges. Mit zwei Serpentinen und etwa 9% Steigung führt die Straße am linken Hang hinauf und erreicht die obere Cians Schlucht. Nur wenig oberhalb des Flusses führt die breite Straße durch die tiefe Schlucht. Die Steigung lässt hierbei nur geringfügig nach. Im weiteren Verlauf befinden sind mehrere Tunnel von bis zu 500m Länge. Bis auf den ersten lassen sich diese rechts aus der alten Straße umfahren. Während dieser Umfahrungen läßt sich erkennen, welch spektakuläre Schluchtstrecke der heutigen Autobahn geopfert wurde. Etwa 10km nach Beginn der Serpentinen erreichen wir den Schluchtausgang. Die Steigung hat langsam nachgelassen und beträgt hier etwa 5%. Die Durchschnittssteigung des Streckenabschnittes durch die obere Schlucht lieg bei etwa 6,5%.
Nach Verlassen der Schlucht führt die Straße noch knapp 5km bei mäßiger Steigung bis Beuil. Lediglich auf dem letzten Kilometer vor Erreichen der Stadt werden nochmals Werte von 5-7% erreicht. Mit 3 Serpentinen erreichen wir den oberhalb einer Höhenstufe des Tales liegenden Ort. Am Ortsausgang gabelt sich die Strecke. Geradeaus kommt man zum Col de Valberg, nach rechts zum Col de la Couillole.

16 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl