VERY important message

Großer Winterberg (556 m)

Zielankunft

Auffahrten

Von Reinhard – Die Auffahrt zum Großen Winterberg beginnt an der B 172 in Schmilka und führt zunächst über Kopfsteinpflaster auf dem Mühlweg bereits ansteigend durch den kleinen Ortskern. Zwischen den letzten Häusern wird es bereits richtig steil, und die nächsten 300 bis 400 m weisen ungelogen eine Steigung von rund 20 % auf. Da die hier als Wurzelweg bezeichnete Strecke auch den Zugang zu beliebten Steigen, Stiegen und Kletterfelsen der Schramm- und Affensteine bietet, ist dieser Abschnitt in der Regel noch mit zahlreichen Wanderern und Kletterern übersäht.
Nach etwa 1 km, wenn auch die Steigung schon wieder in den einstelligen Prozentbereich gefallen ist, sollten die meisten von ihnen jedoch abgebogen sein. Ab hier ist nun auch hin und wieder mit einem Wegfall des Asphalts zu rechnen, was die ruhige Auffahrt durch den Wald aber kaum unattraktiver macht. Teils verlieren wir sogar wieder leicht an Höhe, bis 2 km vor dem Auffahrtsende eine (asphaltierte) fünffache Kehrenabfolge den zweiten schwierigeren Streckenabschnitt bei immerhin nochmals über 10 % Durchschnittssteigung auf 1 km Länge darstellt. Der Rest plätschert dann gemütlich bis zum Gipfel dahin, der, wie schon die gesamte Auffahrt, enttäuschend schattig und aussichtslos zwischen den Bäumen liegt.

9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:25:58 | 26.11.2014
Alex1504
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:31:44 | 29.07.2015
Tour de Franz
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe