VERY important message

Hauta Schia (1458 m) L’Auta Chia d’en Haut, Auta Chia d’Amont

Auffahrten

Von dbeckel – Der Abzweig zu der Auffahrt in Charmey liegt an der Straße, die vom Jaunpass kommend nach Westen Richtung Bulle führt. Genauer ist der Abzweig zwischen Charmey und Crésuz, westlich einer Brücke über das Flüsschen Le Javro, einem Zufluss zum Lac de Montsalvens. An der Abzweigung ist unter anderem La Valsainte, das riesige Kartäuserkloster ausgeschildert. Die ersten 5,5 km bis La Valsainte sind mit 190 Hm Steigung sehr flach und bereits angenehm verkehrsberuhigt. Kurz nach La Valsainte geht es dann nach links ab, auf dem Wegweiser steht Hauta Schia.
Jetzt wird es für etwa einen Kilometer giftig steil, mit einer durchschnittlichen Steigung im zweistelligen Bereich. Mitten in dieser Steigung geht es einmal rechts ab (bei 1097 m), dort ist aber Hauta Schia wiederum ausgeschildert. Ab dann kann man immer ohne Abzweigungen der Straße folgen. Nach einer Verschnaufpause von einem steileren Abschnitt bei Kilometer 7 wird es für 2 km nochmal steil (7–13 %), bei Kilometer 10 geht es dafür für 1 km leicht bergab. Etwa dort (1425 m) gibt es auch eine Hütte mit Verpflegung (Gros Chomiaux), aber auch Hauta Schia selbst scheint gelegentlich geöffnet zu sein. Die Auffahrt ist generell asphaltiert, es gibt aber ein paar kurze (<100 m) Stücke mit Schotterbelag (evtl. nur zur Ausbesserung), wer empfindlich ist, kann diese also schieben.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:46:00 | 09.06.2012
bernalm
Mittlere Zeit
00:53:18 | 20.06.2017
scheiche94
Dolce Vita
00:57:00 | 31.08.2019
RogerJungo
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe