VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Haytor (393 m) Haytor Vale

Endhöhe bald erreicht.

Auffahrten

Von Reinhard – Beginn der Auffahrt ist der Kreisel an der A382 am Westrand von Bovey Tracey, von dem aus die B3387 Richtung Haytor und Widecombe führt. Nach 600 m gabelt sich die Straße, wobei nicht unbedingt sofort ersichtlich ist, warum wir die Vorfahrtsstraße nach links verlassen müssen, um auf der B3387 zu bleiben. 600 weitere Meter später erreichen wir die Grenze des Nationalparks und begegnen nun wiederholt Steigungswerten jenseits der 10 %. Die Straße ist, typisch britisch, viel von Hecken gesäumt, verläuft abschnittsweise auch in bewaldetem Gebiet und lässt doch ab und an auch etwas weitere Blicke über saftig grüne Wiesen und die flacheren Landstriche im Osten zu.
In die Heidelandschaft tauchen wir auf ca. 240 m Höhe ein. Mit Passieren von Haytor Vale auf einem flachen Kilometer rückt die Felsformation des Haytor in den Blick. Ein kurzer Schlussanstieg in mittlerweile komplett offener Heidelandschaft führt schließlich zum Parkplatz unterhalb des Haytor, zu dem es hier nur noch knapp 400 m in Wanderstiefeln sind.
Bleibt man im Weiteren auf der B3387, wird nach drei Kilometern der Hochpunkt des Top Tor (399 m) und die darauf folgende, steile Abfahrt nach Widecombe erreicht.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe