VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Heidelberg (465 m) Oberberg

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Los geht es an der T-Kreuzung von Schmölz an der evangelischen Kirche nach rechts in die Johann-Georg-Herzog-Straße. Mit vier bis sechs Prozent verläuft die Steigung im Ort recht gemächlich-gemütlich. Nach 400 und 470 Metern biegen wir zweimal leicht links ab und schon wird die Vertikale spürbarer. In der Schützenstraße beginnt nun der steile rampenartige Teil mit bis zu 15 und mehr Prozent. Der spärliche Anwohnerverkehr lässt uns aber hier auch in Ruhe den Berg mit teils schadhaftem Asphalt hinaufarbeiten.
Nach 850 Metern kommen wir zum Weiler Unterberg. Dort halten wir uns links und es gibt ein kurzes Flachstück. Hinter den wenigen Häusern geht es über Wiesen noch eine Stufe, nochmals steiler werdend, höher, bis Oberberg mit einem großzügigen feudalen Anwesen erreicht ist. Damit ist das Hochziel erklommen. Nun dürfen die Aussichten aufgesogen werden, ehe es wieder zurück ins Tal geht.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe