VERY important message

Heidenberg (370 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Die ersten Meter sind mit der Auffahrt zur Burg Greifenstein identisch. Am Westrand von Bad Blankenburg zweigt eine Straße nach Kleingölitz ab, die sich für 500 Meter als harmlos erweist. Die Auffahrt zur Burg Greifenstein geht rechts ab, wir halten uns jedoch auf der abknickenden Vorfahrtsstraße links.
Nach weiteren flachen Metern verschärft sich die Steigung und wir müssen erstmals Kraft investieren. Das kurvige und buschige Gelände lässt noch keine weiten Ausblicke zu. Erst nach einer Kuppe, wo es im Anschluss welliger wird, ist das kommende Gelände einsehbar. Flott erreichen und durchqueren wir Kleingölitz, nur unterbrochen von einem kürzeren steileren Stück am Kulturhaus.
Hinter dem Ort offenbart sich die nahe Umgebung und die Weiterfahrt bleibt unschwierig, aber sehr idyllisch. Den höchsten Punkt nach drei Kilometern erreichen wir, abgelenkt von der schönen Landschaft, fast unbemerkt.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Zwischen Watzdorf und Leutnitz zweigt von der B 88 eine Straße nach Großgölitz ab. Schlagartig wird es nun ruhiger, kurvenreich und in angenehmer Steigung verläuft die Trasse entlang eines Laubwaldes. Nach rund einem Kilometer kommt Großgölitz in Sicht, welches wir nach weiteren 600 Metern erreichen.
Zweimal, am Feuerwehrhaus und innerorts, nehmen wir eine Rechtskurve, und fahren in entgegengesetzter Richtung wieder aus dem Ort heraus. Eine Höhenstufe weiter oben radeln wir frei von Verkehr weiter und genießen die schönen Ausblicke. In Richtung Kleingölitz ist der höchste Punkt schwierig erkennbar, an einer Tafel mit der Bezeichnung Bergblick ist er aber spätestens, kurz vor Kleingölitz, erreicht.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe