VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Heiligkreuz (1130 m)

Heiligkreuz.

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Hasle biegen wir in die Heiligkreuzstrasse ab, die uns logischerweise zum gleichnamigen Dorf führt. In der Auffahrt passieren wir immer wieder einzelne Höfe, die zur Gemeinde Hasle gehören. Die durchschnittliche Steigung beträgt durchaus beachtliche 8,4 % (immer wieder werden zweistellige Werte erreicht), doch ist die Auffahrt auch nur 4,8 km lang.
Den Ort verlassen wir durch eine lange Linkskurve, an deren Ende wir auch scharf rechts auf ein schmaleres Sträßchen abbiegen können. Bei der Postbushaltestelle Büelweid trifft man schließlich wieder auf die Hauptstraße. Diese Variante habe auch ich bei meiner Befahrung gewählt, unwissend, dass mich auch die Straße, auf der ich mich zunächst befand, an das anvisierte Ziel bringen würde. Längentechnisch ergibt sich dadurch jedoch kein Unterschied. Der Hauptstraße weiter folgend, durchfährt man eine Spitzkehre, die einen wieder in südliche Richtung führt. Es folgt ein nur leicht kurviges Teilstück bis zur besagten Bushaltestelle und anschließend ein schnurgerader Abschnitt.
Dieser wird durch eine lange Linkskurve und eine Kehre beendet. Anschließend erreichen wir die Kreuzung, an der rechts die Straße nach Schüpfheim hinunter führt. Wir fahren nun in ein Waldstück ein und lassen so die beweideten Hänge und die Aussicht über das Entlebuch hinter uns. 800 m vor dem Ziel verlassen wir den Wald in einer Linkskurve wieder, fahren noch einige hundert Meter am Waldrand entlang und erreichen nach zwei weiteren Kurven schließlich Heiligkreuz, das aus nicht viel mehr als den kirchlichen Gebäuden besteht.

13 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:11:36 | 12.08.2015
breis89
Mittlere Zeit
00:17:45 | 08.08.2020
thorstenkrauss
Dolce Vita
00:32:06 | 22.07.2011
Fabiano
Von breis89 – Die Auffahrt beginnt in Schüpfheim beim Hotel Kreuz. Nach einer kurzen Rampe hinter der Kreuzung führt die Schwändistrasse moderat ansteigend aus dem Dorf heraus. Nun folgt der eigentliche Anstieg. Mit 9 bis 10 % Steigung führt die Straße uns etwa zwei Kilometer entlang der Bergflanke. Zur Erholung folgt danach ein etwas flacherer Abschnitt bis zum Sandboden. Hier biegen wir in die Straße aus Hasle ein. Die restlichen 1,6 Kilometer sind identisch mit der Nordauffahrt.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:26:30 | 14.05.2013
breis89
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe