VERY important message

Heubacher Steige (715 m)

zuerst flach

Auffahrten

Von stb72 – Startpunkt ist wie so häufig ein wenig Definitionssache, aber der Anstieg beginnt bereits am Kreisverkehr mitten in Heubach. Von Bargau kommend biegt man rechts ab (geradeaus weiter nach Lautern), und es steigt durch das Dorf für ca. 600 m leicht an.
Hier kommt man auch in der Linkskurve an einem kleinen Dorfplatz vorbei, wo man notfalls eine kleine Stärkung einwerfen kann. Kurz danach biegt nach rechts die Straße Richtung Himmelreich ab, und von vorne lacht uns die bereits erwähnte junge Dame von der Häuserwand an. Wer jetzt zu lange abschweift, wird durch ein kürzeres steileres Stück unsanft in die Realität zurückgelegt, und an den Braukesseln vorbei verlässt man Heubach dann bei bis zu 9 %.
Danach lässt die Steigung wieder nach, und in langer Linkskurve führt die Straße fast eben ins Seitental des Anstiegs hinein. Vorbei am Gasthaus Jägerhaus und kleiner Wacholderheide taucht man dann in den Wald hinein, wo dann der Anstieg nach über 2 km so richtig beginnt. Bis oben führt die Straße bei ca. 8 % im Schnitt mit einigen engen Kurven dem Hang entlang nach oben, die Maximalsteigung beträgt vereinzelt bis zu 10–11 %. Oben quert man dann in langer Rechtskurve den Talschluss, und die einzige echte Serpentine beschließt dann denn recht schönen Anstieg, sofern man einen ruhigen Augenblick erwischt.
Geradeaus weiter liegt dann die weite und wellige Albhochfläche vor uns. Der nächstgelegene Anstieg ist die östliche Lauterburger Steige, ansonsten muss man dann schon ca. 12 km bis Lauterstein oder durch das Roggental ins Obere Filstal, wo dann aber jeweils eng gedrängt zahlreiche Steigen auf uns warten.

27 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:16 | 03.05.2009
Miguell
Mittlere Zeit
00:17:13 | 26.06.2016
TL
Dolce Vita
00:20:00 | 21.04.2009
postradler
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe