VERY important message

Höllwedel (397 m)

IMG 5672.

Auffahrten

Von tobsi – In Dörzbach geht es in der Nähe der Kirche zunächst in die Friedhofstraße und anschließend bei nächster Gelegenheit nach rechts in die Birkenhofstraße. Hier starten wir unsere Auffahrt hinauf zur Wanderhütte. Es geht mit hohen einstelligen Steigungswerten durch ein Siedlungsgebiet. Zumindest rechts begleiten uns die Häuser und versperren Blicke nach rechts ins Tal, auf der anderen Seite erstrecken sich die zum Teil unverbauten Hänge.
Nach vierhundert Metern sind wir am Ende von Dörzbach angelangt und die Linkskurve bringt uns in die Einsamkeit. Links begleiten uns weiter die Hänge, rechts zieht Weidegebiet auf, das sich hinunter zu einer Senke zieht. Auf flacher werdender Straße erreichen wir die Birkenhöfe mit ihren vielen Ställen, Scheunen und einigen Häusern. Danach wird es zusehends wieder steiler und wir können über die kerzengerade Straße hinweg schon den Endpunkt am Waldrand sehen, der nach einem weiteren Hof erreicht wird.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:53 | 26.06.2022
Mainfränkin
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:13:38 | 30.05.2021
PhilS
Von kletterkünstler – Außerhalb von Hohebach in Richtung Ailringen fahrend biegen wir von der L 1025 nordwärts in ein kleines Sträßchen ab, das zunächst für einige Meter parallel zur Landesstraße gen Osten führt und dabei mit elf Prozent ansteigt. Eine Kehre bringt uns gen Westen, die Steigung bleibt aber gleich. Erst einige Meter weiter sinkt sie auf acht Prozent. Zwischen Wiesen können wir noch einmal auf Hohebach blicken.
Schließlich wird es kurviger und die Landschaft buschiger. Ein paar Bäume säumen die gut asphaltierte Straße, dann geht es mit einer Kehre in offenes Gelände, das fantastische Ausblicke ins Jagsttal und die Hohenloher Hügelwelt zulässt. Eine lange Gerade, eingerahmt von Getreidefeldern, führt auf ein Waldstück zu, das uns linksseitig ein Stückchen begleitet. Es folgt eine weitere Gerade mit kaum noch vorhandener Steigung.
Schließlich fällt der Weg zu einem Hof hin kurzzeitig ab. In der Senke kann man rechts abbiegend auf leichtem Schotter in Richtung Rötelweiler fahren. Wir klettern aber geradeaus wieder aufwärts. Lange hält die Steigung nicht an, dann verlieren wir bei hervorragender Sicht ins Jagsttal und auf das darin liegende Dörzbach wieder etwas an Höhe, ehe wir an den Birkenhöfen rechts abbiegen. Der Rest ist identisch zur oben beschriebenen Auffahrt.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe