VERY important message
quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Hohe Derst (561 m)

IMG 7361.

Auffahrten

Von AP – Etwas außerhalb, und zwar östlich von Böllenborn weist ein Schild auf den Mundatwald hin. Man folgt diesem Schild und biegt von der L 492 in einen schmalen Weg ab, der über eine Kehre zunächst durch Felder und Gärten, dann schnell aber in den Wald hineinführt.
Das war nun der gemütliche Teil des Anstiegs, vor allem wenn man die fluffige Anfahrt über die Landesstraße hinzuzählt. Im Wald geht es ziemlich steil voran, die Steigung beträgt nun 8 bis 11 %. Nur auf einem Flachstück vor einem Waldparkplatz bei Kilometer 4,8 geht die Steigung kurz zurück. Über die zweite und letzte Kehre des Anstiegs lässt man den Parkplatz hinter sich. Danach nimmt die Steigung auf dem letzten Kilometer immer mehr zu, je höher man kommt, und liegt kurz vor Erreichen des aussichtsfreien Gipfels doch deutlich über 10 %. Ein toller Ausblick über die Pfälzer Bollen entschädigt kurz vor dem Ende für die Strapazen.
Im Großen und Ganzen ist dieser Weg zur Hohen Derst eine kurze, aber dafür auf dem zweiten Teil anspruchsvolle Auffahrt, deren Steigungsprofil unseren Autor überraschte. Er hätte allerdings gewarnt sein sollen, denn ein älterer Mann, den er vor Böllenborn nach dem Weg fragte, wünschte ihm viel Spaß und grinste dabei vergnüglich.

23 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:14:28 | 10.04.2011
newsSandro
Mittlere Zeit
00:17:12 | 08.08.2013
Exel
Dolce Vita
00:25:09 | 12.09.2015
Lothar63
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe