VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Imgenbroich (542 m) Grünental

IMG 0116.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Der Ausgangspunkt dieser Auffahrt befindet sich im Rurtal zwischen Hammer und Imgenbroich wenige Meter entfernt vom Abzweig nach Rohren. Nach Überquerung der Rur steigt die Straße am Hang entlang gleich mit 10 % an, um nach nach einem Rechtsknick und einer darauf folgenden sehr scharfen Linkskurve (Vorsicht bei der Abfahrt!) gar mit 14 und in der Spitze rund 18 bis 20 % nahezu gen Himmel zu streben. Glücklicherweise beschränkt sich die Steigung, wie in der benachbarten zweiten Rampe nach Rohren, zumeist nur auf die erstgenannten 14 %, was aber dennoch dafür reichen sollte, ordentlich ins Schwitzen zu kommen.
Nach etwa 500 m geht die Steigung dann über 12 wieder auf 10 % zurück, um sich später schließlich bei etwa 8 % einzupendeln. Dabei tritt die Straße mehr in den Wald ein, der somit an sonnigen, heißen Tagen wenigstens etwas Schatten spendet.
Nach etwa 1,6 km weicht der Wald dann Wiesen und Feldern, und die Steigung geht nun langsam weiter zurück. 400 m später erreicht man schließlich die ersten Häuser von Imgenbroich. Der letzte Kilometer ist dann nicht mehr allzu schwierig, und so erreicht man nach insgesamt 3 km den Endpunkt dieser Auffahrt an der B258 auf einer Höhe von etwa 542 m.
Folgt man nun der Bundesstraße nach rechts, so klettert man noch ein paar Höhenmeter weiter bis auf etwa 560 m, die aber nicht der Rede wert sind und außerdem von starkem Verkehr begleitet werden.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:12:30 | 20.06.2010
Dreamdancer
Mittlere Zeit
00:13:00 | 23.05.2012
Fe_der_Bergfloh
Dolce Vita
00:13:54 | 09.08.2003
eifelundalpenfan
Von majortom – Auch die Südanfahrt startet im Rurtal, und zwar im putzigen, aber touristenüberlaufenen historischen Städtchen Monschau. Zuerst müssen wir uns auch ein Stück parallel zur Rur durch die kopfsteingepflasterte Innenstadt kämpfen und dabei – zumindest an schönen Wochenenden – mit Slalom um Touristenmassen rechnen. Die Abzweigung zur ebenfalls gepflasterte Hammerrampe nach Höfen lassen wir rechts liegen und überqueren kurz darauf die Rur, der Ausschilderung in Richtung Aachen folgend. Da der größte Teil des Verkehrs allerdings wohl die weiter westlich verlaufende Bundesstraße nimmt, ist hier auf dieser Nebenstrecke nicht mit sehr vielen anderen Verkehrsteilnehmern zu rechnen.
Die Südanfahrt ist zwar deutlich weniger hart als die Ostanfahrt, mit Steigungen von 18 bis vielleicht sogar 20 % bekommen wir es jedoch auch hier zu tun. Allerdings ist die Rampe nur wenige hundert Meter lang, so dass sich die Qual insgesamt doch in Grenzen hält. Der erste Teil der Rampe ist noch gepflastert, doch schon bald geht der Belag in Asphalt über. Glücklicherweise müssen wir den steilsten Teil der Strecke so auch nicht mehr auf Pflaster zurücklegen.
Eine Weile werden wir noch von Häusern begleitet, die mitsamt der Straße in ein kleines Rur-Seitental gequetscht sind. Doch nach insgesamt knapp einem Kilometer geht die Steigung dann deutlich zurück, und die restliche Distanz bis Imgenbroich können wir durch eine idyllische Weidelandschaft wieder gemütlich rollen.

16 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:10:08 | 29.07.2017
mifrie72
Mittlere Zeit
00:13:05 | 02.03.2012
mifrie72
Dolce Vita
00:16:18 | 05.04.2016
Ties Arts
Von kletterkünstler – Den Start legen wir gemäß der Letzte-Kreuzung-Regel an den Kreisverkehr beim Sportplatz an der Blumenauer Mühle am Rande Monschaus, wo es nach Mützenich abgeht, und nicht in den tiefer gelegenen Monschauer Ortskern. Da es sich um eine Bundesstraße handelt, ist das Verkehrsaufkommen hier nicht gerade gering. Ein Seitenstreifen und Tempo 50 lassen die kurze Auffahrt als erträglich werden.
Diese schlängelt sich zunächst mit fünf bis sechs Prozent schlangenartig in drei kehrenartigen Gebilden nach Hargard hinauf. Schaut man sich das in der Karte an, könnte man es auch schlicht folgendermaßen beschreiben: rechts, links, rechts, links, rechts, links. Auf Höhe der Jugendherberge flacht die Straße nach etwa einem Kilometer ab und über eine lange Gerade vorbei an einzelnen Höfen erreichen wir schließlich Imgenbroich.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:06:07 | 17.04.2021
KirstenHe
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe