VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Kindelsberg (618 m)

der Kindelsberg aus einiger Entfernung.

Auffahrten

Von Sebo – Die einzige asphaltierte Auffahrt zum Kindelsberg beginnt in Littfeld. Im Zentrum dieses kleinen Ortes biegt man von der Bundesstraße B517 in die Grubenstraße ein. Zunächst verläuft diese durch den Ort auf sehr schlechter Fahrbahn und nur leicht ansteigend. Am Ortsausgang dann beginnt der Anstieg auf mittlerweile perfektem Untergrund erst richtig. Die erste Hürde stellt dabei eine ca. 1,5 km lange Gerade mit einer durchgängig zweistelligen Steigung dar, an deren Ende der Radfahrer schon etwa 170 Höhenmeter gemeistert hat. Nach einer Kurve und kurzem Flachstück folgt dann der mit 15 % wohl steilste Abschnitt. Sogar eine Serpentine wird durchfahren. Darauf verflacht die Straße ein wenig, und nach einem weiteren Kilometer wird der Wanderparkplatz auf ca. 590 m Höhe erreicht. Von diesem aus ist der Gipfel über einen kurzen und sehr steilen Weg zu erreichen, dessen Oberfläche jedoch in einem miserablen Zustand ist.

13 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:02 | 27.10.2012
witschi13
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:17:30 | 28.06.2016
Ray
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe