VERY important message

Kirchschlag bei Linz (896 m)

Wenig unterhalb des Alpenblicks - leider ists zu diesig.

Auffahrten

Von Roli – An der Brücke über den Haselbach (403 m) beginnt der Anstieg. Auf knapp sieben Kilometern wollen fast 500 Höhenmeter bezwungen werden. Wenige Meter nach dem Start lässt man die Speichmühle rechts liegen, und schon hat man mit bis zu 10% Steigung zu kämpfen. Der Blick voraus lässt die zweite Kehre im lichten Wald erkennen. Die Straße führt am Hang entlang Richtung Norden und wendet sich leicht nach Westen in ein kleines Tal, wo man in den lichten Wald eintaucht.
Über eine Brücke durchfährt man die erste Kehre (506 m). Im Blick voraus erkennt man bereits die zweite Kehre, die deutlich enger angelegt ist, und nach der die Steigung auf bis zu 12% zunimmt. Die Straße zieht wieder zurück in Richtung des Baches, den man zuvor überquert hat, und flacht bei den ersten Häusern der Siedlung Riedl, wo man den Wald wieder verlässt, etwas ab.
Bei einer Trafostation überquert man den Bach erneut mit einer Kehre, die jedoch die gleiche Richtung aufweist wie die zweite Kehre. In diesem Abschnitt ist die Steigung deutlich geringer als zuvor und liegt nur noch bei etwa 5%. Hier kann man noch einmal richtig Tempo aufnehmen, bevor die Steigung nach der nächsten Kehre wieder anzieht.
Ab der vierten Kehre folgt eine längere Passage durch Wiesen und Felder, auf der man den Westwind oft deutlich zu spüren bekommt, zumal er einem meist genau entgegen bläst. Auch die Steigung ist in diesem Abschnitt tückisch, da die Wiesen um einen herum nicht allzu steil aussehen und man, im Gegensatz zum unteren Abschnitt, keinen Blick mehr auf die bereits zurückgelegten Höhenmeter hat.
Bei der Abzweigung Richtung Eidenberg, Kronabittedt und Geitenedt bzw. zum Lichtenberg und zum Roten Kreuz hat man bereits rund 4 km hinter sich. Wenig später taucht die Straße in den Nadelwald ein, und die Steigung erhöht sich auf 11%. Danach gewinnt man entlang der Siedlung Rohrach weiter an Höhe und passiert schließlich das Gasthaus Alpenblick, kurz bevor man die fünfte und letzte Kehre durchfährt. Nach dieser Kehre flacht die Straße für etwa 1 km auf 5% und weniger ab. Bereits von weitem kann man das Ortsschild von Kirchschlag erkennen, doch bereits davor liegen links der Straße die ersten Häuser.
Nach dem Ortsschild geht es in einer 90-Grad-Kurve nach links, und die Steigung erreicht nochmals 10%. Am Ende eines Formtests fühlt sich diese Stelle allerdings deutlich steiler an. Wer also auf dem flacheren Stück nach der fünften Kehre bereits die letzten Körner verschossen hat, wird sich hier darüber ärgern. Doch man sollte auf jeden Fall darauf verzichten, den Zielsprint bereits beim Ortsschild zu beginnen.
Die Auffahrt endet am Ortsplatz von Kirchschlag, dort wo der Gehsteig nach rechts zum Buswartehäuschen abknickt. Der Ortsplatz ist gleichzeitig der Vorplatz der Kirche.
Der Anstieg gewährt bei gutem Wetter vor allem beim genannten Gasthof Alpenblick und überhaupt kurz vor dem Ende tolle Blicke zu den Alpen. Der Verkehr hält sich hier zumindest in den Sommermonaten in Grenzen.

35 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:22:11 | 26.06.2015
pavelderzug
Mittlere Zeit
00:30:09 | 11.04.2012
ChristianP
Dolce Vita
00:40:20 | 25.03.2018
running_greenhorn
Von Roli – Bei der Ampel in Glasau zweigt man, den Tafeln folgend, Richtung Kirchschlag ab und beginnt den Anstieg. Bereits aus dem Dorf heraus erreicht man die Maximalsteigung von neun Prozent.
Am Ende des 9%-Stückes nach 700 Metern geht die Steigung zurück und pendelt für etwa 1,2 Kilometer zwischen zwei und sechs Prozent. Zwischen Wiesen und vorbei an den ersten Schleppliften fährt man durch einige weite Kurven. Am Beginn eines kleinen Waldstückes links der Straße befindet sich bereits die Ortstafel von Kirschlag bei Linz.
Im Ort durchfährt man eine 90-Grad-Linkskurve, und es folgt eine letzte Rampe mit acht Prozent, bevor man das Ziel am Parkplatz am Ortsplatz erreicht hat.

18 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:05 | 26.07.2015
pavelderzug
Mittlere Zeit
00:09:20 | 21.05.2020
rammsteini
Dolce Vita
00:11:32 | 02.04.2018
running_greenhorn
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe