VERY important message

Kogl (658 m)

P1150292.

Auffahrten

Dieser Beitrag befindet sich in Arbeit. Redaktion
Von gws

Zwischen Eisengattern und Laudach zweigt kurz nach der Brücke über den gleichnamigen Bach nach links ein Güterweg in den Wald hinein ab. Dieser beginnt auch gleich deutlich anzusteigen. Bei ständig zwischen 8 bis knapp über 10 % Steigung erreichen wir bald die erste und wenig später auch die zweite Kehre der Auffahrt. Nach dieser Kehre verlassen wir den Waldabschnitt und nach der nächsten Kuppe eröffnet sich der Ausblick nach Süden zu den Traunseebergen mit dem alle überragenden Traustein 1691 m als absoluten Blickfang.
Nach insgesamt 1,5 km und weiteren zwei Kehren ist bereits fast die gesamte Anstiegshöhe bezwungen. Ab hier ist es dann deutlich falcher, teilweise sogar leicht fallend. Bis zu Hochpunkt nahe der schmalen Stichstraße zum Hochkogl sind nur noch ein paar kurze eher flache Rampen zu bewältigen.
Weiterhin bietet sich immer wieder ein schönes Panorama Richtung Süden.
Ab dem Hochpunkt und in weiterer Folge in der Abfahrt nach Norden hat man dann schöne Ausblicke auf das östlich gelegene Hügelland des Almtals und, entsprechendes Wetter vorausgesetzt, wohl auch auf die Bergwelt des Toten Gebirges.


8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:10:17 | 15.06.2023
Ceress
Mittlere Zeit
00:13:15 | 03.08.2022
Pritzi
Dolce Vita
00:16:50 | 27.08.2022
gws
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:19:29 | 13.04.2024
BernhardR
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen