VERY important message

Krebes (550 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Aus einer Abfahrt von Schwand bzw. Geilsdorf kommend beginnt an der Kemnitz-Brücke die Auffahrt. In Ruderitz fühlt man sich ein wenig wie in einem Museumsdorf: Kopfsteinpflaster, alte Fachwerkhäuser, einfache Holzzäune und naturbelassene Gärten lassen das Dorf wundervoll idyllisch wirken. Die Steigung nebst Pflaster sorgt für den sportlichen Effekt.
Außerhalb des Ortes geht der Belag in Asphalt über und auch die Steigung wird einfacher. Die Straße bleibt jedoch schmal. Linker Hand zweigt die Straße nach Großzöbern, rechts zu den Burgsteinruinen ab. In einem Waldstück wird es nach 1,5 Kilometern flach bis wellig. Nach Krebes hinein zieht die Steigung wieder an und am Kulminationspunkt, den wir nahe der Kirche setzen, zeigt sich erneut Kopfsteinpflaster.
Im Anschluss, zum Ortsende hin, steigt die Straße nur noch ganz leicht an, was kaum spürbar und erzählenswert ist.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe