VERY important message
quäldich-Rennradreisen und Corona: 2G zunächst bis Ende März

Krensheimer Höhe (351 m) Hasenstock, Rotes Kreuz, Fessertalsteige

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Grünsfeld biegen wir von der Hauptstraße (K 2811) in die Krensheimer Straße (K 2883) ab, der wir bis zum Hochpunkt folgen. Die Hohe Hardt lassen wir rechts liegen. Mit Verlassen des Ortes zieht auch die Steigung deutlich an, legt sich aber rasch wieder auf angenehme vier bis fünf Prozent. Wir pedalieren einen kleinen Taleinschnitt entlang eines kleinen Baches empor. Bald rückt von rechts Wald an die Straße, der uns kurzzeitig vereinnahmt. Bis auf ein paar leichte Kurven ist der Streckenverlauf ziemlich geradlinig.
Nach 1,3 ziemlich flachen Kilometern geht es zwischen den Feldern auf dem letzten Kilometer nochmal deutlicher aufwärts, und zwar mit fünf bis maximal rund acht Prozent. Bei ein paar Windrädern und landwirtschaftlichen Lagerflächen ist dann der höchste Punkt erreicht und man kann die Blicke über die vielen Äcker schweifen lassen. Krensheim erreicht man dann nach ein paar hundert flachen Metern.
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:53 | 19.09.2021
stesie
Mittlere Zeit
00:11:43 | 03.10.2021
Mainfränkin
Dolce Vita
00:15:55 | 16.05.2020
jo86
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe